DEMIURG: Slakthus Gamleby

DEMIURG: Slakthus Gamleby

Rogga Johansson ist ein Workalholic und neben Veröffentlichungen seiner zahlreichen anderen Bands ist er nun mit dem dritten Album seines Projekts DEMIURG am Start. Projekt kann man es eigentlich nicht mehr nennen, denn er und Dan Swanö haben mit Johan Berglund (THIS HAVEN) und Schlagzeuger Ed Warby (HAIL OF BULLETS) das Personal aufgestockt. Heraus gekommen ist ein old schooliges Death Metal-Album mit dezenten modernen Anstrichen. Für diese sorgt zum einen Dan Swanö, der durch seine Keyboardeinsätze manchmal futuristisch anmutende Klänge beisteuert. Auf der anderen Seite schreckt das Quartett auch vor cleanen Gesängen nicht zurück. Diese werden durch die AUTUMN-Sängerin Marjan Welman und Drummer Ed Warby beigesteuert. Für Abwechslung ist also gesorgt. Musikalisch würde ich DEMIURG definitiv in die EDGE OF SANITY-Ecke einordnen. Markantes Riffing, akzentuiertes Drumming, durchdachte Leadgitarren und eine fette Produktion bekommt der Hörer um die Ohren gepfeffert. Dabei machen DEMIURG nicht den Fehler nur in hohen Geschwindigkeitsgefilden zu agieren, sondern lieben ebenso die düstere, groovige Seite. Man höre sich dazu einfach mal den Song Travellers Of The Vortex an, der äußerst bedrohlich, ja, nahezu doomig, daher kommt. Doch keine Angst, auf Slakthus Gamleby wird auch kontrolliert im 90er-Schweden-Style gebolzt. Hinzu kommen noch die grabestiefen Vocals von Rogga Johansson, die perfekt zum Sound von DEMIURG passen. Ein fantastisches Death Metal-Album, welches gerade EDGE OF SANITY-Fans perfekt reinlaufen sollte.

Veröffentlichungstermin: 30.07.2010

Spielzeit: 39:17 Min.

Line-Up:

Rogga Johansson – guitars, vocals
Dan Swanö – guitars, keyboards
Johan Berglund – bass
Ed Warby – drums, clean vocals
Marjan Welman – female vocals

Label: Cyclone Empire

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/demirugofficial

Tracklist:

01. Life Is A Coma
02. Death Grasp Oblivion
03. Travellers Of The Vortex
04. The Cold Hand Of Death
05. Cold Skin
06. From Laughter To Retching
07. Slakthus Gamleby
08. World Burial

Psycho