roadburn2022-10

ROADBURN 2022: neue Bands für das Festival in Tilburg

Es gibt weitere Band-Bestätigungen für das ROADBURN 2022 Das Festival findet vom 21. bis 24. April 2022 in Tilburg in den Niederlanden statt.

Neu auf dem Billing sind diese Bands:

ALICE HUBBLE performing Hexentanzplatz
AMNESIA SCANNER
DEATHSOMNIA
DUMA
EUROBOY & ALICIA BRETON FERRER
FORNDOM
FREJA
KAMIEL THOMAS
PLATON KARATAEV
SENYAWA
SILVER KNIFE
SØWT
TERZIJ DE HORDE // GGU:LL // BROEDER DIELEMAN
THE DEVIL’S TRADE
THE DEVIL’S TRADE X JXHN CONNOR
VITRIOL performs Nihill

 

Der Großteil der Karten für 2022 ist schon verkauft, die Tickets der abgesagten Events 2019 und 2020 konnte man auf die Folgejahre übertragen lassen.

Kuratiert wird das ROADBURN 2022 von Milena Eva und Thomas Sciarone von der niederlänischen Band GGGOLDDD, die früher als GOLD aktiv waren.

Billing ROADBURN FESTIVAL 2022

(Stand 25. Januar 2022)

“Nachdem wir zwei Jahre lang kein physisches Festival veranstalten konnten, freuen wir uns sehr darauf, 2022  zurückzukehren. In Anbetracht der Umstände war alles eine Herausforderung, aber wir wollten sicherstellen, dass das Roadburn im nächsten Jahr eine Heimat für die Künstler sein wird, die wir alle lieben – ganz gleich, ob es sich um genre-definierende, etablierte Acts oder junge, aufstrebende Künstler handelt. Wir wollen sie in unserer internationale Gemeinschaft aufnehmen und ihnen bei dem zusehen, was sie am besten können: auf der Bühne stehen. Wir wollen ihnen wieder die Möglichkeit geben, live vor Publikum aufzutreten. Es ist an der Zeit, die Musik zu feiern, die sie in den letzten zwei Jahren geschrieben haben, oder den Alben zu huldigen, die uns durch diese seltsamen, noch nie dagewesenen Zeiten geholfen haben.

Es ist ebenso aufregend, Milena Eva und Thomas Sciarone als Kuratoren für 2022 gewinnen zu können. Ihr Projekt für Roadburn Redux, This Shame Should Not Be Mine, hat GGGOLDDD auf eine ganz neue Ebene gehoben. Die intime Verbindung, die jeder online gespürt hat, wird bei Roadburn 2022 noch verstärkt werden, und wir könnten uns niemanden Besseres als Milena und Thomas vorstellen, um uns alle wieder zusammenzubringen.” (Walter Hoeijmakers, Veranstalter des ROADBURN FESTIVAL)