Suchergebnis

x-dream

5 Beiträge

OSI: Details zuer `Limited Edition`

Das selbstbetitelte Debüt des All-Star-Projektes `Orchestra Of Strategic Influence`, kurz OSI, erscheint am 18. Februar. Das Prog-Konglomerat um Jim Matheos (FATES WARNING), Kevin Moore (CHROMA KEY, ex-DREAM THEATER) und Mike Portnoy (DREAM THEATER, TRANSATLANTIC) veröffentlicht außerdem eine `Limited Edition` mit exklusivem Audio- und Video-Bonusmaterial. Unter den Bonusdreingaben: Das 17minütige ‘The Thing That Never Was’ (eine Art Collage aller Albensongs), die Coverversionen ‘Set The Controls For The Heart Of The Sun (PINK FLOYD) und ‘New Momma’ (NEIL YOUNG), sowie rund 20 Minuten Videomaterial inklusive Studiodokumentation.

DEREK SHERINIAN: Solo Album

Der Ex-DREAM THEATER Keyboarder Derek Sherinian veröffentlicht am 23.04. über InsideOut sein neues Solo-Album "Inertia". Musikalische Unterstützung erhielt er unter anderem von den Gitarristen Steve Lukather (TOTO) und Zakk Wylde (BLS, OZZY) sowie Drumlegende Simon Phillips, der das Album auch produziert hat.

PLATYPUS: Projektwirrwarr

Das All-Star-Projekt PLATYPUS, das einst von Ty Tabor (KING`S X), John Myung (DREAM THEATER), Derek Sherinian (ex-DREAM THEATER, PLANET X) und Rod Morgenstein (DIXIE DREGS) ins Leben gerufen wurde, hat sich in zwei "Unterprojekte" aufgespalten. Nummer eins - noch namenlos - besteht aus Ty Tabor, John Myung und Rod Morgenstein und hat bereits ein Album eingespielt. Dieses soll noch im Frühjahr erscheinen und härter als PLATYPUS ausgefallen sein. Das Line-up des Ablegers Nummer zwei stellen Ty Tabor, Derek Sherinian und die Bissonette-Brüdern Matt und Gregg, zwei erfahrene Studiocracks. Auch diese Bande hat noch keinen Namen, steckt aber bereits mitten in den Aufnahmen für ein Album.

FATES WARNING: Aufnahmen beginnen im Februar

FATES WARNING werden am 17. Februar 2000 die Aufnahmen zum neuen Album beginnen.
Zunächst werden die Drums und der Bass in L.A. von Phil Magnotti aufgenommen, mit dem die Band bereits auf ´No Exit´ und ´Perfect Symmetry´ zusammenarbeitete. Die Gitarren, Vocals und Keyboards werden dann in Conneticut von Terry Brown aufgenommen.
Den Mix wird die Band dann selbst in Zusammenarbeit mit Steve Tushar bewerkstelligen.
Vermutlich wird Kevin Moore (Ex-DREAM THEATER) für die Keyboardparts auf dem Album verantwortlich sein.

Das Album selbst wird 6 Songs enthalten, wobei einer eine Überlänge von 16 Minuten aufweisen wird (hey, ´The Ivory Gate of Dreams´ Part 2 wäre doch echt cool! >g< ).

Die Titel sowie der Albumtitel sind momentan noch nicht bekannt. Angestrebt wird eine Veröffentlichung im Juni!