Suchergebnis

ufo"/search/show/index.php4

218 Beiträge
Mehr

UFO: neues Album `The Visitor` kommt am 29. Mai

"UfoDas 20. Studioalbum von UFO trägt den Titel "The Visitor" und erscheint sowohl als CD als auch auf Vinyl via SPV RECORDS. Releasetermin ist der 29. Mai. Die Trackliste sieht wie folgt aus: "Saving Me", "On The Waterfront", "Hell Driver", "Stop Breaking Down", "Rock Ready", "Living Proof", "Can`t Buy A Thrill", "Forsaken", "Villains & Thieves" und "Stranger In Town". Auf der Digipak-Version gibts zudem die 2009er Edition des Songs "Dancing With St. Peter" zu hören. Mehr Infos gibt es auf der UFO-Site zum Album.

UFO: ´Showtime´ als HD-DVD

Am 22. Februar 2008 veröffenlichen UFO den Konzertmitschnitt "Showtime" als HD-DVD - bislang war "Showtime" nur als normale DVD erhältlich.  Zu sehen gibt es das Konzert vom 13. Mai 2005 im Wilhelmshavener Pumpwerk in der Besetzung Phil Mogg (Gesang), Pete Way (Bass), Paul Raymond (Gitarre, Keyboards), Vinnie Moore (Gitarre) und Jason Bonham (Schlagzeug).  
Auf der HD-DVD gibt es neben den Extras der bereits erscheinen DVD wie Studiosongs, ein Making-Of, Dokumentationen der Rockboat-Show und der Amerikatour 2004 weiteres Bonusmaterial:  ein "On The Fly"- Menu, das sich während des Abspielens bedienen lässt und Bild-in-Bild-Interviews.

UFO: Aufnahmen beendet

Die Rock-Dinos UFO haben die Aufnahmen zum neuen Album beendet. Die Recordings fanden wieder in Tommy Newtons (VICTORY) Area 51-Studio in Celle statt, die Drums wurden in Hannover aufgenommen. Aktuell ist das Mastering angesagt, erscheinen soll das neue Album dann im September.

UFO: Doppel-Live-DVD/CD im November

Aus der geplanten UFO-Live-DVD, welche beim Gig im Wilhelmshavener Pumpwerk mitgeschnitten wurde, ist nun ein amtliches Package geworden incl. Making of, Slideshow, Discography und eine Zusatz-DVD mit Mitschnitten einer Studiosession, sowie Interviews und mehr. "Showtime", so der Name des Werks, erscheint am 11. November 2005 mit folgenden Tracks:

UFO: Landeverbot in den USA

Was besonders haben sich die Amis da mal wieder einfallen lassen: Aufgrund des neuen Einreisegesetzes mussten die Leute von UFO in der US-Botschaf vorsprechen und es stellte sich heraus, dass Sänger Phil Moog vor 24(!)Jahren bereits einmal Fingerabdrücke abgeben musste (weil seine damalige Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen war). Für die US-Botschaft in London war dies Verbrechen immer noch aktuell genug um Moog die Einreise in die USA zu verweigern, woraufhin die US-Tour seiner Band gecancelt werden musste.
Mehr

UFO: You are here


Auf jeden Fall bleibt zu hoffen dass dieses Line-Up beständig bleibt, denn in dieser Form gehören UFO ganz klar noch eine Weile ins Hard Rock-Universum. Echte UFO-Fans können eh nichts falsch machen beim Kauf dieser Scheibe.
Mehr

TARJA: veröffentlicht Song "Neverlight" vom neuen Album

"tarja"TARJA hat zu ihrem kommenden Album "Left In The Dark" einen mehr oder minder neuen Song zum Hineinhören online gestellt. Denn "Neverlight" ist einer von zehn Songs, die bislang ein Schattendasein als Raritäten, B-Seiten, Demos oder instrumental Versionen gefristet haben. "Left In The Dark" wird am 4. Juli über earMUSIC erscheinen.

TARJA "Neverlight" auf YouTube

Zu Cover und Tracklist
Mehr

REDEMPTION: Song von ´This Mortal Coil´ online

"REDEMPTIONREDEMPTION, die Progressive Metal-Band um FATES WARNING-Sänger Ray Alder, veröffentlicht am 23. September 2011 ihr neues Album "This Mortal Coil". Eine erste Hörprobe, den Song "Noonday Devil" gibt´s hier - gegen einen Klick auf den "Gefällt mir"-Button:
REDEMPTION bei facebook.

"This Mortal Coil" erscheint als limitierte Erstauflage mit einer Bonus-CD mit diesem Songs: 1. Funeral For A Friend/Love Lies Bleeding (ELTON JOHN), 2. Jane (STARSHIP), 3. Hold The Line (TOTO), 4. Edge Of The Blade (JOURNEY), 5. Love To Love (UFO), 6. Precious Things (TORI AMOS)

Im Herbst sind REDEMPTION Headliner beim Prog Power Festival und spielen zwei Clubshows in Deutschland und der Schweiz.
Tourdaten bei vampster: REDEMPTION, Kingcrow.
Mehr

EXTORIAN: Lust und Last zugleich – gelebter Doom

Wie schön, dass es Bands gibt wie die Münchener EXTORIAN, die ebenfalls den langsamen Weg des Doom gehen und so die Fertigstellung dieses Interviews eine ewig währende Sache wird. Hat man die beiden Bandköpfe Heike und "O" schon mal kennen gelernt, dann weiß man, dass sie den Doom lieben und leben. Somit wird es Zeit für ´nen Smalltalk mit den Beiden, bei dem sich auch die Neuen kurz zu Wort melden.