Suchergebnis

soulfly"

209 Beiträge
Mehr

DYNAMO OPEN AIR 2001: News



Über die Hälfte der "nur" 25.000 Eintrittskarten für das diesjährige DYNAMO OPEN AIR sind bereits verkauft. Auf der Homepage haben die Veranstalter eine Hausordnung veröffentlicht, die neben normalen Dingen (maximal 24 Dosen Getränke, keine Tiere, keine offene Feuer usw.) auch das Crowdsurfen verbietet. Damit sollen Unglücke wie beim Roskilde vermieden werden. Desweiteren ist das Parken auf dem Festivalgelände nicht möglich. Parkmöglichkeiten sind außerhalb, ein Parkplatz kostet pro Tag 10 Gulden. Hier ist die Übersicht der bisher bestätigten Bands...
Mehr

SEPULTURA: Nation

"Nation" ist ein ebenso vielschichtiges wie modernes Album, das mehr als einmal die Grenze zwischen Thrash und Hardcore einreißt und mit rhythmischen Versatzstücke im Stile von "Roots" ebensowenig geizt wie mit neometallischen Brachial Hip Hop-Varianten und atmosphärischen Klangexperimenten. Doch so manchem Altfan wird "Nation" definitiv ZU modern und ZU vielschichtig sein.
Mehr

LINKIN PARK: Hybrid Theory

Liebe Ich-Bin-Truer-Als-Du-Metaller
Zieht schon mal was ein, denn hier kommt der Dampfhammer dieses Jahres. Und die Band, die ich Euch gleich vorstellen werde, macht weder Power-, noch True-, noch Black/Death/Ich-Schrebbel-Mich-Zu-Tode-Metal.
LINKIN PARK aus Südkalifornien machen einfach nur gute Musik.

SEPULTURA laden ein

"Was Max kann, können wir schon lange", haben sich wohl SEPULTURA gedacht und ein ähnlich großes Staraufgebot ins Studio eingeladen wie ihr ehemaliger Kollege für sein jüngstes SOULFLY-Album. Auf "Nation", so der Titel, werden sich unter anderem Mitglieder von (HED) P.E., APOCALYPTICA, JELLO BIAFRA und HENRY ROLLINS ein musikalisches Stelldichein geben...

DREARYLANDS: Neues aus Brasilien…

DREARYLANDS aus Brasilien haben mit ihrem Album "Some Dreary Songs..." ein vielversprechendes Debüt abgeliefert, mit dem die Band sicher auch außerhalb ihres Heimatlandes auf sich aufmerksam machen kann. Da es sich beim Sprachrohr der Band, Leo "Lion" Leao auch noch um einen sehr kontaktfreudigen Menschen handelt, lag es nahe, einfach mal ein E-Mail-Interview anzuzetteln. Was uns Leo zu erzählen hatte, könnt ihr im folgenden lesen....

WYNJARA: Wynjara

Wynjara haben zweifelsohne einen eigenen Stil, ihre Wurzeln können die Amerikaner aber trotzdem nicht verleugnen. Jason Morgan stand einst in Diensten von Monstrosity, sein Kollege John Paul Soars war an Malevolent Creations und an Divine Empire beteiligt. Doch Wynjara haben in ihrem Programm nicht nut klassische Death Metal-Songs, im Gegenteil, diese Album lebt von seiner Vielfalt.
Mehr

MERCYLESS: Sure To Be Pure

Ein paar vielversprechende Ansätze machen noch keinen Neo Thrash-Sommer. So lobenswert der Wille der Band, aus gängigen Genre-Schemate auszubrechen, auch ist: Fällt das Resultat so unentschlossen und wenig ausgereift aus wie im Falle MERCYLESS, bleibt das Hörvergnügen rasch auf der Strecke.