Suchergebnis

SHINING

275 Beiträge

DARE: Neues Album?

DARE, die Band von ex(?)-THIN LIZZY-Keyboarder Darren Wharton, wird aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr ein neues Album namens 'Beneath The Shining Water' veröffentlichen.

JONE´S LOUNGE: Das neue Projekt von Kyle Thomas

Laut Blabbermouth.net hat Kyle Thomas (EXHORDER) ein neues Projekt in Arbeit. Es handelt sich dabei um die Band "Jones's Lounge". Mit von der Partie sind Dax Thieler (GREEN LEAF CULT), Jimmy Bower (DOWN, C.O.C., SUPERJOINT RITUAL, EYEHATEGOD) und Jason Portera (PITS VS. PREPS). Das Album umfasst folgende Songs: 01. Sometime, 02. Superstar, 03. Jones's Lounge, 04. The Midnight Rope, 05. Sunshine Shines On, 06. Window, 07. Beneath The Ceiling, 08. Nest Of Broken Hearts, 09. Dead Swine: A Fallen Angel, 10. Shining Stars, 11. Burning Sky. Ein Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest, da die Band noch auf der Suche nach einem Plattenlabel ist.

SIX-PÄCK PROJECT: Blind World


Ob der eher ein Spaßprojekt vermuten lassende Bandname den üblichen Verbrauch jedes Bandmitglieds bei einer durchschnittlichen Probe bezeichnet, entzieht sich meiner Kenntnis. Hört man "Blind World", kristallisiert sich jedoch schnell deutlich heraus, dass es sich bei dem Quintett aus dem Süden der Republik um eine durchaus ernstzunehmende Musikerzusammenrottung handelt.
Mehr

ANGEL DUST : Ersatz gefunden

Wie berichtet hat Bernd Aufermann die Band verlassen. Er wird von Ritchie Wilkinson (hat auch schon bei DEMONS AND WIZARD mitgespielt), welcher die Band bereits bei der Amerikatour begleitet hat, ersetzt. Bernd arbeitet an einem neuen Projekt namens SHINING, bei dem u.a. auch Robin Engström (Ex-LEFAY) mitwirkt. Die nächste ANGEL DUST Scheibe "Of Human Bondage" wird erst ab 21. August eingespielt.
Mehr

JESTER’S TEARS: Illusion

Das Quintett hat sich dem progressiven Metal verschrieben und erinnert phasenweise an VALLEY’S EVE, was nicht zuletzt an dem sehr gelungenen Gesang von Dimitrios Tsiktes liegen dürfte. Die transparente Produktion und das durchdacht gestylte Booklet deuten darauf hin, dass sowohl das junge „Headless“-Label als auch die Band mit Elan in die Zukunft gehen...

TIDFALL: Circular Supremacy

Eine weitere norwegische Keyboard-Black Metal Formation, die in die Stapfen von Dimmu Borgir tritt - allerdings mit weniger ohrwurmartigen Songwriting. Wer also Dimmu Borgir, Evenfall und dergleichen liebt und sich ein nicht schwerverdauliches Album reinziehen möchte, ist mit Tidfalls neuem Silberling sicher gut beraten. Den komplex-konkav-vertrackt Black Metal Fanatikern unter euch kann ich davon jedoch eher abraten...
Mehr

SATURNUS: Martyre

Saturnus kann man ruhig mit My Dying Bride oder Anathema in eine Ecke stellen. Die dänische Band braucht sich nicht vor der traurigen Konkurrenz zu verstecken, ihre Songs besitzen eine ähnlich Intensität. "Martyre" lässt automatisch die Mundwinkel nach unten rutschen, und ganz besonders die Gitarrenmelodien legen sich wie ein Korsett um die Brust – der Ausdruck "Beklemmung" gibt wohl am ehesten die Atmosphäre dieses Albums wieder.