Suchergebnis

Destruction

978 Beiträge

NUCLEAR BLAST FESTIVALS IV im September

Kataklysm, Raise Hell, Crematory, Hypocrisy und Destruction werden im September im Rahmen der Nuclear Blast Festivals durch Deutschland touren. Vorher werden Destruction etliche Gigs in Amerika spielen. Unter anderem werden sie beim legendären Milwaukee Metal Fest auftreten.
Mehr

JAG PANZER: Thane to the Throne

JAG PANZER legen mit "Thane to the Throne" ein starkes Album hin, mit dem Fans der ersten Alben jedoch Probleme haben könnten, da das Wilde, Ungestüme der Anfangstage einem glätteren, zurückhaltenderen und kontrollierterem Sound gewichen ist. Das hat sich schon auf den letzten beiden Alben bemerkbar gemacht und dieser Weg wurde auf "Thane to the Throne" konsequent fortgesetzt.

Mehr

PAIN – Peter Tägtgren goes Rockstar?

An das neue PAIN Album "Rebirth" muss man sich erst gewöhnen, dennoch ist der Mix aus Industrial und Metal meiner Meinung nach gut gelungen. Nachdem der Meister überall kundgetan hatte, dass er einfach mal etwas anderes als Black und Death Metal machen wollte, war es auch an der Zeit, ihn etwas genauer zu seinem Bandprojekt Pain auszufragen.
Mehr

SACRED STEEL: die Geister die ich rief?

Bei SACRED STEEL gilt es mal dringend, mit einigen Vorurteilen der Band gegenüber aufzuräumen. Entgegen meinen Befürchtungen, es mit recht engstirnigen Metallern zu tun zu haben, erwies sich Jörg Knittel und der später hinzustoßende Gerrit Mutz als aufgeschlossene Gesprächspartner, die auch kritischeren Fragen nicht aus dem Weg gingen.
Mehr

SONATA ARCTICA: Ecliptica

Die jungen Finnen von SONATA ARCTICA bringen frischen Wind in das ziemlich ausgelutschte Melodic Metal Genre, ohne dieses jedoch neu zu erfinden.
Die Musik macht Spaß und kann immer wieder überraschen, leider kann die Band jedoch nicht über das ganze Album hinweg das hohe Level der ersten Songs halten.
Mehr

WITCHERY: ´Tour-schwul zu sein, ist sehr hilfreich, wenn Du unterwegs bist!´ oder: wie übersetzt man nur all diese englisch-schwedischen Wortspiele?

Jaja, so ist das. Während sich Moonspell mit ein paar Mädchen aus der ersten Reihe amüsierten, hatten Witchery anderes zu tun: Sie mussten Fragen beantworten - und wie üblich hatten wir ziemlich viele... und auf diejenigen von euch, die bis zum Schluß durchhalten, wartet eine WITCHERY-Verlosung!

DECEASED – "Ich kann als heterosexueller Mann kein Type O Negative hören" – oder Mr. Fowly, ihre Ausführungen zum Thema Heavy Metal in allen Ehren, aber können wir bitte wieder über Deceased reden?

Normalerweise kann ich mich ganz gut durchsetzten, wenn ich etwas sagen will. Normalerweise. King Fowley, Schlagzeuger und Sänger von Deceased schaffte es aber mich so zuzutexten, dass nach dem Telefonat mein Ohr glühte (btw, kennt hier jemand Hessi James? *g*) Im seinem Redeschwall findet sich einiges an interessanten Statements, vor allem stellte sich heraus, dass er die Dinge beim Namen nennt und kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es um klare Aussagen geht.
Mehr

AGENT STEEL: Außerirdische, Metal Screams, Interview verkehrt, der Executioner oder: Wings als Imageberater…

Warum habe ich „Omega Conspiracy“ nicht euphorischer besprochen? Na ja, auch der Winged Warrior of Steel macht kleine Fehler. Aber je öfter man diese Scheibe hört, desto besser wird sie. Sicherlich, „Skeptics Apocalypse“ wird nicht erreicht, aber dieses Jahrhundertwerk kann niemand toppen. Die neue Agent Steel ist jedenfalls ein Meisterwerk! For real metalheads only. Ein Grund also, Bruce Hall, Neuzugang und Nachfolger von Götterstimme John Cyriis zum Interview zu bitten.
Mehr

BANG YOUR HEAD – Festival 1999

1999 ist das erste Jahr, in dem sich die Macher des Bang Your Head-Festivals, die Jungs vom Heavy, oder was!?, nach draußen trauten und aus der Stephan-Hartmann-Halle in Tübingen-Hirschau nach Balingen auf das Messegelände umzogen.

Ob sich der Umzug gelohnt hat und was von Bands wie W.A.S.P., Motörhead, Metalium, Lizy Borden, DIO oder Deep Purple geboten wurde, erfahrt ihr hier.