Suchergebnis

the sorrow"

874 Beiträge

CHARON: Tearstrained

Charon bedienen sich mehr oder weniger absichtlich aller Klischees, die uns über finnische Musiker im Kopf rumspuken: Ihre Musik ist melancholisch, traurig, die Texte spiegeln natürlich eigene Erfahrungen wieder, die aus dem "dunkelsten Innern" kommen. Das ist aber alles nicht weiter schlimm – im Gegenteil. Man kann auf einen Zug ausspringen und sich ein Plätzchen neben den neuen Sentenced oder meinetwegen auch Him suchen, oder man macht zwar auch alles ähnlich wie diese Band und schafft es dennoch, ein eigenes Gesicht zu bewahren.
Mehr

MONSTERS OF METAL : Interessantes Open air in Wien

Folgende Bands treten am 10.06. beim Monster of Metal Festival (welch bescheuerter Titel) in Wien auf: Slayer, Testament, Armored Saint, Metalium, The Kovenant, Devon Grave & The Flies of Creation (ex Psychotic Waltz Sänger), Darkside, Rising Down, Scullcrusher, Seeds of Sorrow, Seuquoia Dendron. Auf dem Gelände finden nur 4000 Leute Platz! Homepage des Festivals: www.rocktiger.com. Eintrittspreis: 66 DM an der Abendkasse.
Mehr

SATYRICON: Dark Medieval Times

Mit der Intension eines Paukenschlages traf das Debut von Satyricon die norwegische Black-Metal Szene und etablierte die Band sofort im engen Kreis der prägenden Formationen. Den dunklen Atem des Mittelalters ließen Satyr und Frost in ihr erstes Werk einfließen und erschufen einen Klassiker...
Mehr

CANDLEMASS: Tales Of Creation

Die schwedische Doom-Legende hat im Laufe ihres Daseins einige bemerkenswerte Werke abgeliefert und viele halten auch ihr "Epicus Doomicus Metallicus" für das Bedeutendste. Für meine Begriffe erreichten Candlemass jedoch mit "Tales Of Creation" den Zenit ihres außergewöhnlichen Schaffens, indem sie es vermochten ein lyrisches Konzept mit ihrem Doom-Metal zu einem konzeptionellen Gesamtkunstwerk zu vereinen.
Mehr

Jacobs Dream: Neues Album fertiggestellt


JACOB´S DREAM haben den Nachfolger zum hochkarätigen Eigenproduktionsdebüt fertiggestellt!

Titel des Werke ist ´Crusade´ und die Tracklist liest sich folgendermaßen:
Crusade, Scape Goat, Kinescope, Black Watch, Mad House Of Cain, Tales Of Fears, Bleeding Tree, Funambulism, Violent Truth, The Gathering, Never Surrender, Love & Sorrow (Bonus Track)
Mehr

METAL CHURCH: Masterpeace

METAL CHURCH können mit ihrer Wiedervereinigungsscheibe `Masterpeace´ die hohen Erwartungen auf keinen Fall erfüllen, sind aber auch nicht so schlecht, wie oft behauptet.

METAL CHURCH 1999 bedeutet erwachsener, rockiger Metal, der mit feinen Melodien durchzogen ist.

Leider ist der zweite Teil des Albums dann doch zu flach ausgefallen.