THERE’S A LIGHT: Video-Clip vom neuen Post Rock-Album “Fo̶r̶ ̶w̶h̶a̶t̶ ̶m̶a̶y̶ ̶I ̶h̶o̶pe̶? For what must we hope?”

Die Post Rock-Band THERE’S A LIGHT hat einen Vertrag mit Napalm Records abgeschlossen. Die erste gemeinsame Veröffentlichung wird das Studioalbum “For What May I Hope? For What Must We Hope?” sein. Es ist die zweite Full-Length-Platte der Deutschen, die mit “Dark Clouds Behind, Bright Skies Ahead” nun auch einen zweiten Track als Video-Clip veröffentlicht haben.

Im Oktober hat die Band mit “Elpis” ein erstes Musikvideo geteilt. Elpis bezeichnet die Personifizierung und den Geist der Hoffnung im alten Griechenland.

“Wir haben das in einen anderen Kontext gepackt und eine neue Geschichte geschrieben”, erklärt die Band. “Hoffnung kann einen auch zu falschen Zielen führen, aber diese waren wahrscheinlich von Anfang an da – man konnte sie nur nicht sehen. Diese Hindernisse zu überwinden ist die Botschaft des Songs, was normalerweise nur funktioniert, wenn man noch Hoffnung hat.”

For What May I Hope? For What Must We Hope?” erscheint am 10. Dezember 2021 in diversen Formaten:

  • digital
  • Digipak-CD
  • Doppel-LP (schwarz)
  • Doppel-LP (marbled curacao/black) [100 Stück]
  • Doppel-LP (oceanblue) [300 Stück]

THERE’S A LIGHT “For What May I Hope? For What Must We Hope?” Tracklist

1. …The Storm Will Set the Sails
2. Within the Tides
3. Magnolia
4. Like the Earth Orbits Sun
5. Dark Clouds Behind, Bright Skies Ahead (Video bei YouTube)
6. Refugium
7. Elpis (Video bei YouTube)
8. Fear Keeps Pace with Hope
9. Be Brave, Fragile Heart
10. Appearance of Earth
11. Even in the Darkest Place…

THERE’S A LIGHT Line-Up

Jonas Obermüller – piano, synth percussion
David Christmann – guitar
Markus Dold – guitar
Andreas Richau – vocals, bass
Jan Lüftner – drums