Sandra Schleret verläßt DREAMS OF SANITY

Sandra Schleret verläßt DREAMS OF SANITY

Sängerin Sandra Schleret hat DREAMS OF SANITY den Rücken gekehrt. Ein harter Schlag für die Österreicher, die erst vor wenigen Monaten ihr drittes Album The Game veröffentlicht hatten. Sie sehe, so Sandra, keinen Sinn mehr darin, weiterhin bei der Band zu bleiben. Gründe dafür gibt es viele,erklärt sie. Vor allem ist es so, dass ich bei DREAMS OF SANITY nicht mehr das Gefühl habe mich entfalten zu können und mir die Möglichkeit fehlt, das Beste aus meinem Talent zu machen. Für mich ist meine Stimme etwas sehr Persönliches, das aus meinem Herzen kommt, ich will damit Emotionen wecken und ausdrücken. Doch wenn man immer nur vorgegebene Gesangslinien und Gefühle bekommt, dann wird etwas Besonderes banal, und ich habe fast die Freude am Singen verloren. Hiermit ziehe ich die Notbremse.
Ein neuer Arbeitgeber ist bereits gefunden: Mit SIEGFRIED, der Zweit-Band des ANGRY ANGELS Obermönches Bruder Clè, arbeitet Sandra bereits an neuen Songs.