MAITREYA: fünfter Track vom neuen Progressive Metalcore Album “Hyper Reels”

Die Progressive Metalcore-Band MAITREYA hat mit “Bloom” einen fünften Track ihres kommenden Albums “Hyper Reels” veröffentlicht. „Der Song ist inspiriert vom Konzept des luziden Träumens und den kryptischen Botschaften des Unterbewusstseins, die im Traumzustand erlebt werden“, erklärt die Band.

Im Mai ist mit “Pilgrim” der vierte Track vom Album erschienen. “Der Song spricht gesellschaftliche Trends und diejenige Art von Philosophie an, die unsere Gesellschaft organisiert, was mir in den Sinn kam, nachdem ich eine Folge von “Black Mirror” gesehen hatte”, erklärt Gitarrist Mark Wylie.

Im März ist mit “Summit” der dritte Vorab-Track des Albums erschienen. Der Song ist von “American Gods” vom britischen Autor Neil Gaiman bzw. der gleichnamigen Fernsehserie inspiriert.

Im Februar ist mit “Departed” ein zweiter Track vom Album erschienen. Ein Track, von dem die Band meint, dass er der komplexeste Song des Albums sei. Thematisch handle der Song von künstlicher Intelligenz.

Mit “Catalyst” ist im Januar ist der erste Vorab-Track erschienen. Der Song ist dabei Gitarrist Mark Wylie gewidmet, der sich während des Songwriting-Prozesses einer Krebstherapie unterziehen musste. “This form of near death experience forced us to introspectively evaluate the deeper meanings of our relationships”, erklärt die Band aus Kanada.

Neben Gitarrist Mark Wylie sind noch Gitarrist Matt McCabe, Drummer Steve McMillan, Sänger Matt Cutrara und Bassist Lyam Morrison Teil der Band.

“Hyper Reels” wurde von Zane Hawley gemixt und von von Phillip Self gemastert. Erscheinen wird das neue Abum von MAITREYA am 25. Juni 2021.

MAITREYA “Hyper Reels” Tracklist

1. Catalyst (7:23) (Video bei YouTube)
2. Departed (6:04) (Audio bei YouTube)
3. Radical (5:31)
4. Summit (4:31) (Video bei YouTube)
5. Invaders (6:18)
6. Bloom (4:26) (Video bei YouTube)
7. Pilgrim (4:44) (Video bei YouTube)
8. Flesh Engine (4:31)
9. Hyper Reels (0:57)
10. Iswara (4:27)