JASON KUI: kündigt neues Solo-Album „Naka“ an

JASON KUI: kündigt neues Solo-Album „Naka“ an

JASON KUI hat mit „Naka“ sein neues Album angekündigt. Es ist das zweite Solo-Album des Gitarristen.

Das japanische Wort „Naka“ kann mit „dazwischen“ übersetzt werden. JASON KUI spielt mit diesem Wort sowohl auf sein eigenes Leben als auch auf seine Arbeit an und liebäugelt zudem mit den Begriffen Balance und Kontrast. So berührt das Album sowohl melodische als auch harte Musik.

Mit „Pixel Invasion“ gibt es auch gleich einen ersten Song vom Album. Diesen Song sieht JASON KUI als Homage an die Video-Spiele der 80er und frühen 90er-Jahre: „There is a strong gaming vibe to it – it has exhilarating riffs and catchy melodies, assisted by Anup Sastry´s intensive drumming and mixing skills, it boosts the energy to the max. Last but not least, I invited the mighty Andy James to play a ripping guitar solo.“

„Naka“ von JASON KUI wird am 14. Februar 2020 via Prosthetic Records erscheinen.

JASON KUI „Naka“ Tracklist

1. Splash!
2. Pixel Invasion feat. Andy James (Video bei YouTube)
3. Interlude – Roseneath
4. Naka feat. Andy Timmons
5. Meanbird feat. Tom Quayle
6. The Creator / The Destroyer feat. Poh Hock
7. Dance of Awakening The Spirit Part II, The Ballad of The Headless Horseman
8. Games Brown (Hey!)
9. Intro to Then and Now
10.Then and Now

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.