DREAM THEATER: kommen zu Animée-Ehren und haben auch sonst überall ihre Finger drin…

DREAM THEATER: kommen zu Animée-Ehren und haben auch sonst überall ihre Finger drin…

…bei ersterem zumindest was die Musik der Band betrifft. Für die neue Videoausgabe der japanischen Zeichentrickserie Dragon Ball Z The History of Trunks durfte die Band mehrere Songs beisteuern, die allesamt vom Metropolis Part 2-Album stammen. Im einzelnen handelt es sich um die Songs Regression, Overture 1928, Strange Deja Vu, Fatal Tragedy, Beyond This Life, Through Her Eyes, Home und The Dance Of Eternity. Und wer von DREAM THEATER einfach nicht genug bekommen kann, der hat die Möglichkeit, die Band auf dem Akustik-Live-Album von Nick D´Virgilio und Neal Morse (SPOCK´S BEARD) zu hören zu bekommen. Auf dem Doppelalbum Two Separate Gorillas hat die Band Beiträge zu Papa was a Rolling Stone und Baba O´Riley geleistet und darüberhinaus singt (!) Mike Portnoy beim BEATLES-Cover Strawberry Fields! Desweiteren ist Mike Portnoy im zweiten Teil der 26-minütigen Dokumentation über FOZZY zu sehen, der unter www.ugo.com/… heruntergeladen werden kann. Aga, aga, einen hab ich noch…unter http://www.jordanrudess.com/oc/ bietet Jordan eine neue Online Conservatory an, bei der über 250 MIDI, MP3s und sonstige Files mit ausführlichen Instruktionen zum Download bereit stehen. Und das soll´s dann auch gewesen sein.

Fierce
.