MYSTIC PROPHECY: Kurzinterview zum kommenden Album

Die Power Metaller MYSTIC PROPHECY sind derzeit mit den Aufnahmen zum neuen Album "Never-Ending" beschäftigt. Diesbezüglich hab ich bei Frontmann R.D. Liapakis angeklopft und der sympathische Sänger konnte einige Details zum dritten Output preisgeben…

Die Power Metaller MYSTIC PROPHECY sind derzeit mit den Aufnahmen zum neuen Album „Never-Ending“ beschäftigt. Diesbezüglich hab ich bei Frontmann R.D. Liapakis angeklopft und der sympathische Sänger konnte einige Details zum dritten Output preisgeben:

Hallo Lia, ihr seid ja gerade im Studio, wie geht es voran und kannst du schon ein paar Details zum Albumnamem und den Songtiteln erzählen?

MYSTICHallo Gert! Yes, wir sind momentan beim Gesang. Gitarren, Bass und Drums sind bereits aufgenommen. Momentan mache ich die Refrains und dann die zweistimmigen Sachen. Gegen Ende der Woche ist alles in Butter damit wir mit dem Mix anfangen können.

Das Album heißt „Never-Ending“ und die Songs werden typisch MYSTIC PROPHECY sein. Die Tracks sind verdammt heavy und die Tempi der Scheibe wechseln sich ab vom Midtempo bis zu Thrashbeats. Ich will nicht zu viel verraten, denn es soll ja ein bisschen spannend werden.

Wo nehmt ihr auf und wirst du wieder die Produktion übernehmen?

Wir nehmen im MUSIC FACTORY & PROPHECY STUDIOS auf und es ist das gleiche Studio wie bei den anderen Veröffentlichungen. Die Produktion übernehme ich allein mit unseren Soundmaster Christian Schmid. Wir sind seit längerer Zeit ein gutes Team das weiß, wie unsere Musik klingen soll. Wir produzieren und machen das Mastering auch für andere Bands (FIREWIND,VALLEY´S EVE, ELDRITCH, MAGIC KINGDOM, INNER WISH, DAVID T. CHASTAIN, SOLEMNITY, LIGEIA, ICYCORE, etc.). Ich glaube wir wissen am besten was unser Sound braucht um so zu klingen wie er soll.

Bis wann ist mit dem neuen Output zu rechnen und was kann der Hörer vom neuen MYSTIC PROPHECY-Album erwarten?

Die Veröffentlichung ist am 3. Oktober 2004 und es wird auch ein Video zu einem Song geben. Das Video wird vom Produzenten aufgenommen, der auch das letzte TORI AMOS-Video machte.

Die Leute können eine ehrliche Metal-Scheibe erwarten mit ultrafetten Gitarren. Die Band hat sich meiner Meinung nach weiter entwickelt. Regressus war direkt
auf die Fresse. „Never-Ending“ hat dafür die eine oder andere Melodie mehr in
sich, doch die Aggressivität ist immer noch sehr stak vorhanden. Eine Band muss
sich weiter entwickelen und nicht immer auf Nummer sicher gehen und stets den
gleichen Müll den Leute präsentieren. Stillstand ist der Tod einer Band.

Das neue Album wird textlich an die beiden Vorgänger anschließen und die

Trilogie abschließen, oder? Ein kurzer Abriss der Geschichte?

Ja, das Album ist der letzte Part der Trilogie. Im ersten Album Vengeance
kommt unser Mönch in die Träume seiner Peiniger und bringt sie durch Selbstmorde ums Leben um seine Rache zu bekommen. Bei „Regressus“ kommt er in die Realität zurück und mordet die Nachfahren seiner Peiniger – eine Scheibe mit vielen kleinen Mordszenen.
“Never-Ending“ ist das Ende der Story, in dem die Reiter der Apokalypse ihn
aus bestimmten Grunde zurück in die Vergangenheit bringen wollen. Die
Gründe erfahrt ihr wenn das Album dann kommt. Mehr verrate ich nicht aber eins ist sicher – es wird spannend!

Wie bist du im Nachhinein mit Regressus zufrieden? Hat sich die Scheibe gut verkauft?

MYSTICDie Reaktionen waren so viel ich weiß durch die Bank gut. “Regressus“ hat sich weltweit sehr gut verkauft. In Japan ist die Scheibe besonders gut eingeschlagen, da unser Gitarrist Gus im Land einen sehr großen
Status als Gitarrist besitzt. Er hat es bis zum 3. Platz der besten 10
Gitarristen im BURN Magazin geschafft!

Wie war denn die Tour mit DEATH ANGEL für euch gelaufen?

Die Tour mit DEATH ANGEL war der absolute Brüller von allen Seiten. Es waren so um die 350 Leute durchschnittlich bei jedem Konzert und wir sind zufrieden, auch wenn fünf Bands ein bisschen zu viel sind für ein Konzert. Das Klima unter den Bands war super und alles ist bestens abgelaufen, von der Organisation bis zum Sound war alles super. Und das aber nur weil DEATH ANGEL sehr faire Jungs sind und vor allem sehr kollegial und ohne Starallüren waren. Einfach perfekt!

Sonst irgendwelche wissenswerte News aus dem Mystic Prophecy-Lager? Liegt eigentlich RAISE HELL auf Eis?

Nein, RAISE HELL liegt nicht auf Eis. Sie haben nur einen neuen Sänger und Gitarristen und sind momentan am Songs schreiben. MYSTIC PROPHECY werden am 07. August auf dem Wacken Open Air auftauchen und hoffen, dass viele unserer Fans auch da sind um eine geile Metalparty zu feiern!

Mehr News von der Band gibt es auf unserer offiziellen Homepage www.mysticprophecy.com Take care,

Lia

(MYSTIC PROPHECY)