Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

WITTICISM: Shadows Of Thy Creation [Eigenproduktion]

WITTICISM: Shadows Of Thy Creation [Eigenproduktion]

Die fleißigen Studenten von WITTICISM widmen sich nicht nur der Wissenszufuhr fürs Köpfchen, sondern lassen diesem auch etwas Zugluft zukommen, wenn sie ihn zum gut gespielten Death / Black Metal herumwirbeln. Die 2004 gegründete Band, die bereits auf zwei Demos und ein Debütalbum zurückblicken kann, tritt mit Shadows Of Thy Creation ein zweites Mal an die Öffentlichkeit, um mit ihrem Mid-Tempo-Death Metal mit Black Metal-Soundpassagen gewisse Aufmerksamkeiten zu erheischen. Zugegeben, ein schwieriges Unterfangen, gibt es doch schon einen ganzen Haufen ähnlich gelagerter Bands, die ebenso ihre Instrumente beherrschen, Growls und Screams hervorpressen und lange die Doublebass treten können.

WITTICISM sind sicherlich fähige Musiker und vor allem das Gitarrenspiel bleibt einem sehr positiv in Erinnerung. Aber ganze Songpassagen bleiben weniger im Gedächtnis haften. Hier klingt einfach vieles zu austauschbar, was angesichts der vielen Scheiben, die man aus diesem Genre schon gehört hat, ja nicht weiter verwunderlich ist. Mit kleinen Ausflügen zu ruhigeren Oasen abseits des wilden Gebolzes, wie mit My Own Reprieve, kann der Hörer zwar Luft holen, aber selbst das hilft nicht darüber hinweg, dass den einzelnen Songs kein eigenes Gesicht herausgezeichnet wurde – und somit leidet auch das Album als Ganzes an einer gewissen Konturlosigkeit. Fähig ist die Studentencombo aus dem Umkreis Ilmenau allemal, aber auch damit sind sie nicht die einzigen.

Das beachtlich gut produzierte Album ist für acht Euro (zuzüglich der Versandspesen) über die Homepage der Band zu bestellen.

Veröffentlichungstermin: 05. Februar 2008

Spielzeit: 50:06 Min.

Line-Up:
Feliks Weber – Schlagzeug & Keyboards
Stefan Zenkert – Gesang & Gitarre
Valery Engelhardt – Gitarre & Gesang
Marcus Zenkert – Bass

Gastmusiker:
Eric (DISANGELIUM) – Gesang (Song 12)

Produziert von WITTICISM
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.witticism.de

Tracklist:
1. Immunity To Life
2. Thy Fall Into Oblivion
3. Beneath Words And Desolation
4. Nasciturus
5. Forever Lost
6. My Own Reprieve
7. Gathering The Dead
8. The Vortex Of Demise
9. One Second Weights The Aeon
10. When Dreariness Devours The Soul
11. Exile
12. Shades Of Deviation
13. On The Edge Of Despair

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge