WIRED ANXIETY: The Delirium of Negation [EP]

WIRED ANXIETY: The Delirium of Negation [EP]

Mit The Delirium of Negation, der zweiten EP der indischen Band WIRED ANXIETY, bekommt man einen Querschnitt aus Brutal und Technical Death Metal geboten, der eine handwerklich ausgereifte Band zeigt, die sich vor amerikanischen oder europäischen Newcomern nicht zu verstecken braucht.

Zwar wirken die vier Songs etwas bewusst komponiert, um eben in jeder Death Metal-Kerbe einen Fuß drinnen zu haben, doch erweisen sich WIRED ANXIETY im Brutal Death Metal (Test Subject: Human) ebenso gut beheimatet wie im Technical Death Metal (Heavily Sedated). Weiterhin lassen sie auch manch wirklich guten Groove erkennen (Heavily Sedated) und wissen dadurch auch zu gefallen. Ein wenig unsicher darf man sich sein, ob das Quartett die Spannung über eine Albumlänge wird halten können, denn selbst auf der EP tut man sich da schon schwer, was aber auch am letzten und etwas abfallenden Track Focus 22 liegen mag.

Veröffentlichungstermin: 01.08.2016

Spielzeit: 16:37 Min.

Line-Up:
Sumeet Ninawe – Schlagzeug
Adwait Jadhav – Bass
Dheeraj Govindraju – Gesang
Naval Katoch – Gitarre

Label: Transcending Obscurity

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/wiredanxiety.india

Tracklist:
1. Test Subject: Human
2. Heavily Sedated
3. Severe Comorbidity
4. Focus 22

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.