V.A. HÖRSTURZ: Vol. 4

V.A. HÖRSTURZ: Vol. 4

Die „Hörsturz-Sampler“ haben sich scheinbar gut am Markt behauptet, denn nur wenige Monate nach Veröffentlichung des letzten Samplers erscheint jetzt bereits Vol. 4. Weiterhin erhält der Käufer „New Rock & Real Alternative Classics“ und muss sich halt selbst im Klaren sein, ob er 20 €uro für einen Sampler ausgibt, wenn er schon einen Großteil der Songs auf dem vollständigen Longplayer der Band hat. Sicherlich sind die aktuellen Songs von DROWNING POOL, KILLSWITCH ENGAGE, CREED, P.O.D, SOULFLY allesamt erstklassige Songs, die allerdings der Fan schon im Regal stehen haben dürfte. Auch sind wieder einige melodischen Bands am Start (MILLENCOLIN, GLUECIFER…), sowie einige Oldies (PANTERA, KYUSS, BUSH…) was die Sache recht unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet. Über den ersten Track des Samplers möchte ich lieber kein Wort verlieren. Dieser zeigt nur mal wieder wie dumm und verrückt das Musikbusiness anno 2002 ist…

Aber ansonsten gibt es kaum Ausfälle zu verzeichnen und der trendbewusste Musikfan erhält mal wieder einen Querschnitt über das aktuelle Geschehen. Auch wird wieder die komplette Spieldauer einer CD genutzt, was wirklich „value for money“ bedeutet und man deshalb auch über den ein oder anderen schwächeren Song gerne hingwegsieht. Ach ja, bei „Walk“ von PANTERA kamen mir angesichts der letzten Veröffentlichungen der Band fast die Tränen und „Down With The Sickness“ von DISTURBED ist einfach einer der besten Songs der letzten Jahre.

Erstmalig erscheint nun aus der HÖRSTURZ-Reihe eine DVD mit 38 Tracks von Bands, die wohl alle schon auf einen der Sampler vertreten waren.

Homepage: http://www.hoersturz.net

Tracklist:
CD 1:

KELLY OSBOURNE – Papa Don`t Preach

P.O.D. – Youth Of The Nation

INCUBUS – ARE YOU IN

CHAD KROEGER – Hero

THE VINES – Get Free

The (INTERNATIONAL) NOISE CONSPIRACY – Capitalism Stole My Virginity

BEATSTEAKS – Let Me In

GLUECIFER – Easy Living

THE HIVES – Hate To Say I Told You So

MILLENCOLIN – Kemp

FAR – Mother Mary

3RD EYE BLIND – Jumper

DOVES – Pounding

SLUT – Universal

PHANTOM PLANET – California

OUR LADY PEACE – Somewhere Outthere

NOTWIST – Pick Up The Phone

ALPINSTARS FEAT. BRIAN MOLKO – Carbon Kid

MOTHER TOUNGE – Crmbl

SON GURU – Alle Für Jeden

CD 2:

CREED – Bullets

QUEENS OF THE STONE AGE – Regular John

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – Spread Your Love

JIMMY EAT WORLD – Lucky Denver Mint

DISTURBED – Down With The Sickness

SOULFLY – Seek`n„Strike

HOOBASTANK – Crawling In The Dark

KILLSWITCH ENGAGE – My Last Serenade

DROWNING POOL – Bodies

RIVAL SCHOOLS – Travel By Telephone

SNOT – Snot

PLEYMO – New Wave

COAL CHAMBER – Fiend

GLASSJAW – Pretty Lush

STATIC-X – Cold

PANTERA – Walk

KYUSS – One Inch Man

DEFAULT – Slow Me Down

BUSH – Swallowed

TUTRIBES – Resistant