UNDIVINE: A Deceitful Calm

UNDIVINE: A Deceitful Calm

2005 unter dem Namen SVARTALV gegründet, präsentiert das später in UNDIVINE umbenannte Quartett nach einem Demo ihr Debütalbum A Deceitful Calm. Dieses klingt für einen Erstling enorm reif. Ein genauerer Blick auf das musikalische Schaffen der Bandmitglieder löst dieses Mysterium rasch auf, sind die Schweden doch allesamt in anderen, etablierten Bands wie IN AETERNUM, WITHERED BEAUTY oder ISOLE aktiv.

Mit einer guten Produktion ausgestattet bieten UNDIVINE auf A Deceitful Calm melodiösen Death / Black Metal mit schwedischer Note. Gewisse Parallelen zu NECROPHOBIC und DISSECTION sind denn auch nicht weiter erstaunlich, allerdings schaffen es UNDIVINE – anders als die beiden genannten Bands – nicht, ihrem Sound einen charakteristischen Stempel aufzudrücken. Klar sind kurz eingestreute Dissonanzen in The Chaos Prayer reizvoll und nicht nur …And the Word Was War wartet mit ansprechendem Gitarrenspiel auf.

Nur eben – über das Verdikt gut gespielt, nett gemacht, kommt A Deceitful Calm nicht hinaus. Dies fällt primär im Gitarrenbereich auf, in welchem UNDIVINE gegen ihre nationale Konkurrenz in der Sparte geile Riffs mit bleibendem Eindruck schreiben nicht punkten können. Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich die Band in dieser Hinsicht positiv weiterentwickelt…

Veröffentlichungstermin: 20.06.2008

Spielzeit: 37:04 Min.

Line-Up:
Tommy Holmer (NECROIDE, PLANET RAIN, RIMTHURS, ZWEIHANDER): Vocals
Erik Kumpulainen (IN AETERNUM, MORTELLEZ): Gitarre
Kristofer Nilsson (MACHINE, MORTELLEZ, WITHERED BEAUTY, KRYPTILLUSION): Gitarre, Backing Vocals
Jonas Lindström (ISOLE, WITHERED BEAUTY): Drums
Label: Aural Offerings Records / Twilight Vertrieb

Homepage: http://www.undivine.se/

MySpace: http://www.myspace.com/undivineswe

Tracklist:
1. My Silence
2. The Chaos Prayer
3. …And the Word Was War
4. In Lust and Disgust
5. Cold Dead Heart
6. A Vision Undivine
7. The Cleansing
8. Catholic

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.