SICK: Satanism. Sickness. Solitude

SICK: Satanism. Sickness. Solitude

2003 in Belarus gegründet präsentieren SICK mit Satanism. Sickness. Solitude ihr Debüt, welches gleich schon auf dem finnischen Label SPIKEFARM erscheint. Schon die Titelschreibweise lässt auf eine experimentelle Ader schließen und spätestens der Blick auf die Trackliste, auf der sich eine Coverversion des PORTISHEAD-Klassikers Wandering Stars (vom genialen Dummy-Werk) befindet, bestärkt die Vermutung, dass SICK wohl nicht die 08/15-Schiene des Schwarzmetalls verfolgen.

Die Hoffnung auf experimentelle Spannung wird indes nur teilweise erfüllt. SICK vermischen flache Industrial-Drums, sphärische Synth-Flächen und Elektro-Geblubber mit zeitweise unterdurchschnittlicher Schwarzmetallkost. So pendelt das Trio zwischen nervig und entspannt – richtig mitreißen tut Satanism. Sickness. Solitude allerdings nie. Einzig wenn die Truppe sich zur ungewöhnlichen Coverwahl entscheidet und PORTISHEADs Wandering Star metallisch verwurstet, bleibt mehr vom Gehörten hängen – dumm nur, dass dies an der Melodie liegt, die von PORTISHEAD stammt und nicht aus SICKs Kreativwerkstatt kommt.

Letzten Endes ist Satanism. Sickness. Solitude noch zu unausgegoren, um als relevante Veröffentlichung durchzugehen. SICK sind zu wenig krass, um sich BLACKLODGE-Fans erfolgreich an den Hals zu werfen. Für die THE KOVENANT-Fraktion fehlt das Hitpotential. Und um es mit den neueren ARCTURUS-Releases aufzunehmen, fehlt es wiederum an der experimentellen Ecke. Die Band täte also gut daran, für zukünftige Unterfangen erst mal die Marschrichtung vorzulegen und sich auch im Songwriting zünftig zu verbessern.

Veröffentlichungstermin: 31.10.2008

Spielzeit: 35:39 Min.

Line-Up:
Voice of God: Vocals
Spiritus Sancti: Gitarren, Sampling
Virgin Mary: Drums

Label: Spikefarm Records / Soulfood

Homepage: http://www.hellsicker.com

Tracklist:
1. Welcome
2. Helios
3. The Way
4. Hellsicker
5. Alone
6. The Light of the End
7. Emptiness
8. Wandering Star (PORTISHEAD-Cover)
9. Hologram

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.