SEVEN SCARS: In God We Rust [EP] [Eigenproduktion]

SEVEN SCARS: In God We Rust [EP] [Eigenproduktion]

SEVEN SCARS kommen aus Irland und legen mit der EP In God We Rust ihre erste Veröffentlichung vor. Für ein erstes Lebenszeichen geht die Scheibe in Ordnung, doch es gilt noch einiges in Zukunft auszumerzen. Angefangen von der etwas schwachen Produktion für eine Thrash-Platte, über die noch fehlenden kompositorischen Qualitäten bis hin zum doch recht eindimensionalen Gesang. Die Iren orientieren sich hauptsächlich an der amerikanischen Bay Area, doch irgendwie findet das Quintett das Gaspedal nicht und so spielt sich der Großteil der EP im Midtempo ab. Auf Dauer ist dies langweilig, da man dadurch Spannungsbögen vergebens sucht. Sänger Paul Flynn – nein, kein Bruder von Maschinenkopf-Rob – fühlt sich ebenfalls in den 90er Jahren der Bay Area zuhause und präsentiert einen Mix aus höheren und geshouteten Vocals. Zuwenig durchschlagende Ansätze, um in der Thrash Metal-Szene für Aufsehen zu sorgen. Da haben andere, neuere Genrebands einen meilenweiten Vorsprung.

Veröffentlichungstermin: 2008

Spielzeit: 23:17 Min.

Line-Up:
Paul Flynn – Vocals
Kevin Cummins – Guitars
Nick Connelly – Guitars
Barry Crean – Bass
Aivars Tirums – Drums

Produziert von Finny Corcoran
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.sevenscars.com/

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/sevenscarsireland

Tracklist:
1. In God We Rust
2. Burning Preacher Nation
3. The Need To Bleed
4. You Will Rot
5. Turn To Stone

Psycho