SAINTE MARIE DES LOUPS: Sainte Marie des Loups

SAINTE MARIE DES LOUPS: Sainte Marie des Loups

La grande nation und Black Metal – der erste Gedanke schwebt entweder verzückt-verträumt Richtung ALCEST, oder aber der Gedankengang windet sich wie eine uralte, unebene Treppe runter in ein verlassenes Klostergewölbe, in welchem wohl mehr als eine Calvinistin dank der Inquisition ein schreckliches Ende fand und deren Leid fortan lediglich in der rohen Musik der Légions Noires einen akustischen Spiegel findet.

SAINTE MARIE DES LOUPS fällt indes eher in die zweite der genannten Kategorien, handelt es sich doch um ein nebulöses Nebenprojekt des Sängers der ebenfalls nicht öffentlichkeitsgeilen CHAMBRE FROIDE.

Sinnbefreites Side-Projekt SAINTE MARIE DES LOUPS

Ursprünglich machen Sideprojekte im Black Metal-Bereich ja durchaus Sinn. DIABOLOS RISING tönt weder wie IMPALED NAZARENE noch NECROMANTIA, zeigt aber eine interessante, andere Seite der Musiker. IHSAHN lebte andere kreative Aspekte aus bei PECCATUM als bei der Stamm-Black Metal-Legende EMPEROR und Fenriz bewies, dass er nicht nur DARKTHRONE kann – mittels dem stilvollen Nebenprojekt ISENGARD. Ist SAINTE MARIE DES LOUPS also brutal besser oder anders als CHAMBRE FROIDE? Die ungeschönte Antwort ist: Nein. CHAMBRE FROIDE mag zwar bissiger und roher sein, doch SAINTE MARIE DES LOUPS ist mindestens so unfertig und verbesserungswürdig wie die Stammband des obskuren Kreischmonsieurs. Die paar Früh-DARKTHRONE-Anleihen kriegt SAINTE MARIE DES LOUPS solide hin, die Atmosphäre hüllt sich in bekannte Dunkelheit – alles aufgenommen von einem Mikro, das wohl im Nachbarzimmer positioniert war.

SAINTE MARIE DES LOUPS für frankophile Trveness-Sammler

Am Ende ist „Sainte Marie des Loups“ lediglich ein Nicht-Kassetten-ReRelease für frankophile Trveness-Sammler. Einige Riffs mögen hypnotisch und schroff sein, doch SAINTE MARIE DES LOUPS haben nicht den Kultstatus von BELKETRE und so wird ihr Debüt zu einem Accessoire, das lediglich für sehr gut betuchte Allessammler von französischem Black Metal von Interesse sein dürfte.

Veröffentlichungsdatum: 05.08.2018

Spieldauer: 28:52

Label: Fallen Empire Records / Amor Fati Productions

Bandwebsite: https://saintemariedesloups.bandcamp.com/

Line Up:
Ein einzelner Franzose, der sonst bei CHAMBRE FROIDE singt – alles

SAINTE MARIE DES LOUPS: Sainte Marie des Loups

  1. La fin de l`hiver
  2. Progéniture
  3. Sermons sanglants
  4. Sainte Marie des loups
  5. Insolence
  6. Absurdités et blasphémes
Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.