PARADISE LOST: Symbol Of Life/Paradise Lost (2 in one)

PARADISE LOST: Symbol Of Life/Paradise Lost (2 in one)

Im Rahmen der 2 in one (oder 2 Originals) Serie, die mittlerweile bei mehreren Labels eingeführt wurde und meiner Ansicht nach durchaus Schule machen könnte, erschienen nun auch die beiden letzten Alben von PARADISE LOST nochmals neu im Doppelpack.
Der Vorteil ist, dass man zwei Alben zum Preis von nicht einmal einem bekommt und prima seine Sammlung vervollständigen kann, einen zusätzlichen Anreiz gibt´s aber nicht. Wer die jeweils limitierten Versionen damals verpasst hat und nun denkt, er könnte so noch günstig an evtl. Bonustracks kommen (insgesamt wären das immerhin fünf Stücke) hat sich gewaschen. Die beiden CDs unterscheiden sich durch nichts von der normalen, nicht limitierten Version, wie sie im Laden steht – die Besitzer des Originals werden sich freuen!

Zur Musik an sich will ich gar nicht soviel sagen, zumal sowohl das 2002er Album „Symbol Of Life“ als auch das im letzten Jahr veröffentlichte „Paradise Lost“ auf Vampster bereits ausgiebig besprochen wurden.
Mit ersterem Album wandten sich PARADISE LOST von den elektronischen Elementen der beiden Vorgängeralben ab und gingen wieder erdiger zur Sache, so richtig überzeugen konnten sie zumindest mich damit aber noch nicht. Die bereits erwähnte, aktuelle CD war dann ein großer Schritt in die richtige Richtung, enthielt zwar die gleichen Zutaten, war aber wesentlich besser zubereitet. Das große Comeback, welches zumindest ich daraufhin erwartet hatte, blieb wohl aus, trotzdem wurde das Album überall gut aufgenommen und die Fans waren beruhigt.

Im Endeffekt ändert das nichts daran, dass meine persönlichen PARADISE LOST-Faves die ersten vier Alben waren, diesen Spirit werden sie für mich wohl auch nie mehr einfangen können. Wer jedoch aus welchen Gründen auch immer die sehr lohnenswerte und immer noch relativ aktuelle, letzte Veröffentlichung verpasst haben sollte, hat hier die Möglichkeit mit wenig Geld gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu erschlagen!

Veröffentlichungstermin: 24.11.2006

Spielzeit: 88:50 Min.

Line-Up:
Nick Holems – vocals
Gregor Mackintosh – lead guitar
Aaron Aedy – rhythm guitar
Steve Edmondson – bass
Lee Morris – drums on „Symbol Of Life“
Jeff Singer – drums on „Paradise Lost“

Produziert von Rhys Fulber
Label: GUN Records

Homepage: http://www.paradiselost.co.uk

Tracklist:
CD 1 – „Symbol Of Life“
01. Isolate
02. Erased
03. Two Worlds
04. Pray Nightfall
05. Primal
06. Perfect Mask
07. Mystify
08. No Celebration
09. Self Obsessed
10. Symbol Of Life
11. Channel For The Pain

CD 2 – „Paradise Lost“
01. Don´t Belong
02. Close YOur Eyes
03. Grey
04. Red Shift
05. Forever After
06. Sun Fading
07. Laws Of Cause
08. All You Leave Behind
09. Accept The Pain
10. Shine
11. Spirit
12. Over The Madness

Ulle