MOTÖRHEAD: The Best Of

Die “The Best Of” zum 25 jährigen Jubiläum von Motörhead ist sicherlich keine wirkliche Offenbarung, durch die teilweise bisher unveröffentlichten Songs dennoch auf für Fans, die andere “Best Ofs” im Schrank stehen haben, eine Kaufüberlegung wert. Wer sich schon lange mal mit Motörhead-Klassikern eindecken wollte, kann dies jedenfalls getrost mit dieser Doppel-CD tun.

Fünfundzwanzig Jahre Möddrhädd! Fünf-Und-Zwanzig Jahre! Mein lieber Herr Gesangsverein, was für eine lange Zeit! Um dies standesgemäß zu würdigen und nicht eine weitere “sowas von Best Of Teil 384” zu präsentieren, haben MOTÖRHEAD ihren Fans ein nettes Package mit 40 remasterten Tracks mit einer Gesamtspielzeit von rund zweieinhalb Stunden auf zwei CDs geschnürt.

Und weil ein anständiger Fan natürlich alle MOTÖRHEAD-Scheiben zu Hause im Regal stehen hat, haben Herr “ich konservier mein Hirn in Alkohol” Kilmister und seine Recken tief in den verstaubten Archiven gewühlt und ein paar bisher unveröffentlichte Perlen mit drauf gepackt, so zum Beispiel vier Live-Klassiker aus der “Ace Of Spades”-Phase (“Fire Fire”, “Bite The Bullet / The Chase Is Better Than The Catch”, “Shoot You In The Back” und “The Hammer”) oder olle fast vergessene Kamellen wie die “Bomber”-Version mit GIRLSCHOOL, das “Louie Louie”-Cover oder “Please Don’t Touch” von HEADGIRL. Dazu gibt es ein Booklet mit einer Bandhistory über sechseinhalb Bookletseiten, einigen Bandpics und einer Diskographie.

Die “The Best Of” zum 25-jährigen Jubiläum von MOTÖRHEAD ist sicherlich keine wirkliche Offenbarung, durch die teilweise bisher unveröffentlichten Songs dennoch auch für Fans, die andere “Best Ofs” im Schrank stehen haben, eine Kaufüberlegung wert. Wer sich schon lange mal mit MOTÖRHEAD-Klassikern eindecken wollte, kann dies jedenfalls getrost mit dieser Doppel-CD tun.

MOTÖRHEAD “The Best Of” Tracklist

CD 1

  1. Ace Of Spades
  2. Overkill (long version)
  3. Bomber
  4. Please Don’t Touch (performed by Headgirl)
  5. Motörhead
  6. No Class
  7. Louie Louie
  8. Damage Case
  9. Too Late Too Late
  10. Dead Men Tell No Tales
  11. Killed By Death
  12. Metropolis
  13. Emergency
  14. Tear Ya Down
  15. White Line Fever
  16. Iron Horse – Born To Lose
  17. City Kids
  18. Motörhead (performed by Hawkind)
  19. Fire Fire (live)
  20. Bite The Bullet / The Chase Is Better Than The Catch (live)

CD 2

  1. Iron Fist
  2. Heart Of Stone
  3. Bomber (performed by Girlschool)
  4. Shine
  5. I Got Mine
  6. Ain’t My Crime
  7. Doctor Rock
  8. The Chase Is Better Than The Catch
  9. Deaf Forever
  10. Orgasmatron
  11. Eat The Ritch
  12. Rock ‘n’ Roll
  13. Dogs
  14. The One To Sing The Blues
  15. Sacrifice
  16. Overnight Sensation
  17. Snake Bite Love
  18. God Save The Queen
  19. Shoot You In The Back (live)
  20. The Hammer (live)

Spielzeit: 71:20 / 76:06

Label: Metal-Is/Castle/Edel

Veröffentlichungstermin: 28.08.2000