MORTAL INTENTION: Latent Lethal

MORTAL INTENTION: Latent Lethal

Nach zwei Demos und zwei Alben veröffentlicht die inzwischen zehnjährige Truppe MORTAL INTENTION ihr drittes Album, welches auf den Titel Latent Lethal hört. Latent tödlich ist das Werk dann auch in seiner musikalischen Ausrichtung, da hier der Death Metal nicht die Hauptrolle spielt, sondern zeitweise die Szenerie den schwarzmetallischen Klängen inklusive Keyboards übergeben muss. Die unausgewogene Produktion von Latent Lethal überzeugt indessen nicht, so ist der Gesang zu sehr im Vordergrund und die Gitarren sind zu dünn, um wirklich eine Wand zu erzeugen. Außerdem wurde der Kick des Drums zu laut abgemischt, so dass das Schlagzeug nicht selten eher künstlich und gar wie ein Drumcomputer klingt.

Die produktionstechnischen Widrigkeiten wirken sich auch auf die Schaffenskraft der Deutschen aus. Selbst wenn Der Weg zuerst angethrasht daherkommt und dann mit Keyboards und sogar cleanem Gesang aufwartet, will irgendwie keine echte Leidenschaft und Überzeugungskraft von der hier präsentierten Black/Death Mischung ausgehen. Der Stöhnsample zu Beginn von Dei libido macht die Kreationen von MORTAL INTENTION auch nicht interessanter, da man nichts mehr als melodiöse, aber abgegriffene 08/15-Riffs vorgesetzt bekommt. Selbst wenn man der Gruppe zugute halten muss, dass sie nicht blind einer spezifischen großen Band nacheifert, reissen ihre eigenen Kompositionen einfach nichts.

Was am Ende bleibt ist ein Ausflug in die mit deutschen Vocals angereicherten Black/Death Metal-Gefilde, der es nicht schafft, sich jenseits der Durchschnittsmarke zu situieren. Um in Zukunft überzeugen zu können, müssen MORTAL INTENTION eindeutig mehr Qualitätskontrolle beim Songwriting betreiben, um sich vom Wust an faden Durchschnittsriffs zu befreien.

Veröffentlichungstermin: 01.07.2006

Spielzeit: 44:02 Min.

Line-Up:
Tobias: Vocals, Synth
Christian: Gitarre
Elko: Bass
Dirk: Gitarre
Norman: Drums

Label: SX Distribution

Homepage: http://www.mortalintention.de

Email: tobias@mortalintention.de

Tracklist:
1. Herren der Schöpfung
2. Der Weg
3. Kampfesgleich
4. Dei libido
5. Suizidal Sünderleib
6. Vom alten Leben
7. Divina natura
8. Toter Jammer
9. Dem Ende zu…

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.