DECOMPOSED CRANIUM: Death Roulette [Eigenproduktion]

DECOMPOSED CRANIUM: Death Roulette [Eigenproduktion]

Auf ihrer mittlerweile dritten Eigenpressung Death Roulette überzeugen die Österreicher von DECOMPOSED CRANIUM einmal mehr. Im Gegensatz zu vielen Kollegen begehen sie nicht den Fehler und werden mit zunehmender Spieldauer immer eintöniger, sondern sie setzen von Beginn an auf Abwechslung.

Wie schon beim letzten Album Caged In Chaos wird wütender Death Metal geboten, der auch dieses Mal wieder mit etlichen Grindpassagen durchsetzt ist, aber noch stilsicherer und trotzdem abwechslungsreicher tönt als beim letzten Mal. DECOMPOSED CRANIUM variieren geschickt mit verschiedenen Tempi, holzen ordentlich los, um gleich darauf einen groovigen Midtempopart einzubauen, scheuen sich eben grundsätzlich nicht, das Tempo auch mal zu drosseln und dadurch an Heaviness zuzulegen. Das Riffing ist äußerst kraftvoll und kompetent, das Drumming sehr variabel und trotzdem songdienlich. Frontkreischer Daniel Polsinger weiß seine Stimme ebenfalls gewinnbringend einzusetzen und verfällt nie in monotones Gegurgel, sondern setzt an den richtigen Punkten die notwendigen Akzente. Auf Old Songs Are Sung Again gibt übrigens auch Johann Lindstrand ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET, ex-THE CROWN ein kleines Gastspiel, hätten die Jungs aber gar nicht notwendig gehabt – sie überzeugen auch so!

In gut 35 Minuten werden jedenfalls 13 Songs geboten, die eigentlich jedem Deather/Grinder reinlaufen sollten, einzig der Sound haut mich nicht so ganz aus den Latschen, da irgendwie kaum Mitten zu hören sind. Ein etwas ausgewogenerer Mix hätte vielleicht noch ein wenig mehr rausgekitzelt, ich will jetzt aber auch nicht pingelig sein. Death Roulette könnt ihr auf der Webseite der Band für lumpige € 10,- (inkl. P&V) bestellen, außerdem sind die Jungs auch noch auf der Suche nach einem Label – da sollte doch eigentlich was zu machen sein!

Veröffentlichungstermin: 2006

Spielzeit: 35:26 Min.

Line-Up:
Daniel Polsinger – vocals
Andreas Schober – guitars
Harald Klary – bass
Thomas Radl – drums

Produziert von Band
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.decomposedcranium.net

Email: polsiq@gmx.at

Tracklist:
01. Russian Roulette
02. Slave To The Failure
03. Thorn In Your Eye
04. Egobreak
05. Idiot Reign
06. Old Songs Are Sung Again
07. Fuckin Cursed
08. Slivovica Overkill
09. Never Serve
10. Your Beautiful World
11. Frail
12. Puritans
13. We Have Gathered Here Today (Instrumental)

Ulle