DECADENCE: 3rd Stage Of Decay

DECADENCE: 3rd Stage Of Decay

3rd Stage Of Decay wurde bereits 2006 über HTI Records veröffentlicht und kommt nun offiziell über Massacre Records in die Läden. DECADENCE sind aus Schweden und spielen melodischen Death/Thrash Metal, der mit technischer Finesse vorgetragen wird. Und gerade da ist der Knackpunkt. Zu oft verzetteln sich die Musiker in Gefrickel und zahlreichen Breaks. Hier wäre weniger mehr gewesen. Denn nicht immer ist man als Hörer in der Lage dem roten Faden zu folgen. Nicht dass ich falsch verstanden werde. DECADENCE sind wesentlich harmloser als eine herkömmliche Progressivband, doch der Funke will einfach nicht überspringen. Hinzu kommen noch die Vocals der Frontfrau Kitty Saric. Diese hört sich an wie die kleine, aber kraftlosere Angela Gossow (ARCH ENEMY). Sie mag zwar hübsch anzusehen sein, aber die Stimme ist einfach zu typisch für eine Frau, die in einer Death Metal-Combo singt. Zudem hat das Quartett das Manko, dass sich die Songstrukturen zu sehr ähneln. Die Produktion ist in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Etwas mehr Dampf würde der Mucke gut stehen. Gut, die Entstehung von 3rd Stage Of Decay liegt nun über zwei Jahre zurück und brauchbare Ansätze sind vorhanden. Bleibt abzuwarten, wie sich die Schweden in Zukunft entwickeln.

Veröffentlichungstermin: 22.08.2008

Spielzeit: 35:50 Min.

Line-Up:
Kitty Saric – Vocals
Kenneth Lantz – Guitar
Joakim Antman – Bass
Erik Röjas – Drums
Label: Massacre Records

Homepage: http://www.decadence.se

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/decadenceswe

Tracklist:
01. Corrosion
02. Claustrophobia
03. 3rd Stage Of Decay
04. Theatre of The Absurd
05. Settle The Score
06. Sculpture
07. Invert
08. Endgame

Psycho