BLACK ELEGY: Pathway [Eigenproduktion]

BLACK ELEGY: Pathway [Eigenproduktion]

Mit ihrem Debüt-Album Pathway schlagen BLACK ELEGY einen Weg ein, dem die Wegkreuzung zwischen Melodic Death Metal und Gothic / Dark Metal vorangegangen ist. Die harte Basis der Band aus Schleswig-Holstein wird von schwedisch bratenden Gitarren und den Growls von Fabian Schmidt getragen (ein Großteil der männlichen Mitglieder wirkt demnach auch bei IN THE NAME OF NOTHING mit). Die melodisch sanftere Ausrichtung BLACK ELEGYs findet sich vor allem mit dem Gesang von Ann-Kristin Kostyal ein, die mit entsprechenden Refrains (und Melodien) den Härtegrad bisweilen runterschraubt.

In manchen Songs gelingt es BLACK ELEGY, die beiden Genres gut miteinander zu vermengen, ohne dass eine der Spielarten darunter zu leiden hätte (Safe & Sound, Soulreaver). Auf der anderen Seite passiert es dann doch, dass allzu eingängige Tracks wie etwa The Ego And It´s Own ob ihrer Eingängigkeit zu sehr der Gothic Metal / Rock-Sparte zuzuordnen sind. Die Ausnahme ist da Empty Skies, das nun einfach eine Akkustik-Ballade ist.

Abgesehen davon gelingt aber den Norddeutschen der Spagat zwischen Härte und Melodie, wobei sie ihre instrumentalen Fähigkeiten – insbesondere an den Gitarren – unter Beweis stellen. Auch kompositorisch haben BLACK ELEGY Einiges zu bieten, da die Songs eine gewisse Erhabenheit ausstrahlen, wenngleich noch der allerletzte Feinschliff zum Hit fehlt. Dennoch, Daumen hoch.

Veröffentlichungstermin: 12.05.2012

Spielzeit: 48:51 Min.

Line-Up:
Guillermo Navarrete – Schlagzeug
Dennis – Bass
Ann-Kristin Kostyal – Gesang
Fabian Schmidt – Gesang
Markus Brune – Gitarre
Björn Friedrichsen  – Gitarre

Produziert von BLACK ELEGY, Mix und Mastering von Lasse Lammert @ LSD-Tonstudio, Lübeck
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.blackelegy.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/BlackElegy

Tracklist:
1. Safe & Sound
2. Saturnine Past
3. Frozen Heart
4. Walls
5. The Ego And It´s Own
6. Soulreaver
7. Darkest Night
8. Zombie
9. Words Of Accusation
10. Empty Skies

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.