BEEFBARONS: Boobs´n´Booties [Eigenproduktion]

Solider Rock´n´Roll aus heimischen Fleischfabriken.

So, dieses Mal aber richtig. Mit anständiger Produktion, gutem Sound und schickem Artwork mit Frauen-Popos und Whiskey-Flaschen melden sich die BEEFBARONS also noch mal amtlich an, um ihren Hardrock in die Welt zu bringen. Was mir beim letzten Demo schon gefallen hat, gefällt mir jetzt natürlich umso besser, zumal sich alle dort vertretenen Songs auch in besseren Versionen auf dieser CD wiederfinden, ergänzt um das GEORGIA SATELLITES-Cover Keep your Hands to yourself und sechs neuen Songs auf dem gleichen hohen Qualitäts-Niveau. Geboten wird hochklassiger, relaxter Rock´n´Roll mit hohem Dreckig-Fühl-Faktor, schmissigen Melodien, die auch mit 2 Promille noch funktionieren, jede Menge wunderbarer Klischees und viel guter Laune. Irgendwo zwischen ROSE TATTOO und den V8WANKERS positionieren sich die Herren Barone im oberen Mittelfeld und können über die komplette CD-Länge grooven, rocken und einfach sehr gut unterhalten. Keine Experimente, keine Ausfälle. Gute Mucke, Bierdose auf, Hoppsassa – Der Sommer kann kommen.
Schon die Songtitel zeigen, dass hier nichts ausgelassen wird, die Gitarren aus der Hüfte schießen und die Texte eher von den dort ansässigen Körperteilen geschrieben werden. Kleiner Auszug aus dem Titelstück? Boobs and Booties, Tits and Ass/Show me Flesh and I´ll give you Cash – Da ist unsere Männerwelt noch in Ordnung. Und dass ich diese Zeilen am heutigen Weltfrauentag schreibe, ist mir dann noch ein besonderes Vergnügen, hehehe. Die BEEFBARONS als Gleichstellungsbeauftragte, mit besonderer Betonung auf Stellung, höhöhö.
Aber genug davon, schließlich geht es hier um Musik. Also, schöne Rock-Scheibe, bitte antesten!

Veröffentlichungstermin: 2007

Spielzeit: 55.31 Min.

Line-Up:
Kris Hurley – Voice
No Silencio – Guitar
Red – Guitar
Mick Sydes – Bass
Skinny Nick – Drums

Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.beefbarons.com/

Tracklist:
1. Howdy Y´all (Intro)
2. Farewell lady Luck
3. Loser´s Lane
4. Boobs´n´Booties
5. Honey Highway
6. Six o´Clock
7. Never said No
8. All Systems Go
9. Keep you Hands to yourself
10.I´m a Man
11.24hr Whore
12.Barons´Club
13.Leave for good tonight
14.Is that all?