ACCU§ER: Agitation

Modern angehauchter Thrash Metal.

ACCU§ER sind alte Hasen im Business. Ihr Debütalbum The Conviction stammt aus dem Jahre 1987. Mit den darauf folgenden Alben Who Dominates Who und Double Talk wurde durch die Band eine neue Unterkategorie des Thrash Metals kreiert: den Techno-Thrash. Dies hatte aber rein gar nichts mit dem Techno der elektronischen Musik zu tun. ACCU§ER spielten recht technischen Thrash Metal, der bald zum Geheimtipp wurde. Später zeigte sich die Truppe mit Repent und Reflections etwas rauer und vor dem Split wurde das harte, modernere Taken By The Throat veröffentlicht. Dann war Schicht im Schacht und es gab unter dem Namen SCARTRIBE erst 2002 ein neues Lebenszeichen. 2008 wurde dann der alte Name ACCU§ER wieder benutzt und nun liegt mir mit Agitation das aktuelle Full-Length-Album vor. Und man hört, dass sich die Band auf alte Stärken besinnt. Technisch angehauchter Thrash Metal, der aber auch vor modernen Elementen kein Halt macht. ACCU§ER agieren zwar nicht mehr so technisch wie in ihren Anfangstagen, aber alten Zeiten soll man eigentlich nicht hinter her trauern. Ich persönlich würde Agitation zwischen Repent und Taken By The Throat einordnen. Straighte anspruchsvolle Riffsalven, die immer wieder mit groovigen Abschnitten kokettieren. Dementsprechend agiert auch Drummer Oliver Fechner und passt sich mit seinem Spiel gut den Gitarren an, die natürlich neben dem Gesang das Hauptmerkmal von ACCU§ER sind. Die Vocals von Frank Thoms waren schon seit jeher sehr prägnant und man erkannte ihn blind unter vielen Sängern des Thrash Metals. Doch dieses Mal werden sicherlich manche Hörer ein Problem damit haben. Einerseits singt er mit seiner angerauten Stimme fast so gut wie in alten Tagen, doch manchmal liegt er öfters arg daneben. Ja, man könnte fast meine, er hatte bei manchen Takes ordentlich einen in der Krone. Sorry, aber man höre sich nur mal Strength For All an, da klingen die Vocals recht schief.

Die Produktion kommt recht trocken und druckvoll daher und ich freue mich, dass die Siegener wieder zurück sind. Wer auf modern angehauchten Thrash Metal steht, sollte ein Ohr riskieren.

Veröffentlichungstermin: 28.05.2010

Spielzeit: 44:53 Min.

Line-Up:

Frank Thoms – vocals, guitars
Rene Schütz – guitars
Frank Kimpel – bass
Oliver Fechner – drums

Produziert von Accu§er
Label: Red Shift Records

Homepage: http://www.accuser-online.de

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/accuser2008

Tracklist:

01. No Feats
02. Chaincrusher
03. Century Of The Fall
04. King Of South
05. Agitation
06. Prophecies
07. The Eye Of The Truth
08. Strength For All
09. Criminal Solution