Kategorie

Reviews

16869 Beiträge

Metal Reviews und CD-Kritiken seit 1999.

Unterkategorien

SINEAD O’BRIEN: Time Bend and Break the Bower

Die irische Postpunk-Poetin SINEAD O’BRIEN kommt mit vielen Vorschusslorbeeren über den Teich. Ihr Debüt „Time Bend and Break The Bower“ verbindet kluge Spoken-Word-Texte mit Post Punk und Indie-Rock. Dass sie es dem Hörer nicht zu einfach macht, gehört zu ihrer Lebenseinstellung: spröde Ruppigkeit paart sich mit schönen Melodien und verschroben-tanzbaren Gitarrenklängen.

VOIVOD: Forgotten In Space (The Noise Records Years)

Anschnallen und Festhalten: VOIVOD präsentieren mit "Forgotten In Space (The Noise Records Years)" ihre frühen Alben aus der Noise Records-Ära. Die erste Veröffentlichung "War and Pain" erschien 1984 noch bei Metal Blade, doch nach diesem kantigen Punk-Metal-Bolzen starteten die Kanadier mit Noise durch: "Rrrröööaaarrr" (1986), "Killing Technology" (1987) und "Dimension Hatröss" (1988) ebneten den Weg für eine inzwischen 40 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte. Und diese drei bahnbrechenden Alben gibt es nun samt Bonusmaterial in einer Box.