Suchergebnis

yngwie malmsteen

216 Beiträge

YNGWIE MALMSTEEN: Homepage mit eigenem Lehrmaterial

Shred-Legende YNGWIE MALMSTEEN hat eine Homepage mit eigenem Lehrmaterial ins Leben gerufen, auf der er geneigten Gitarrenjüngern nicht weniger als die ganz große Virtuosität in Aussicht stellt. Mehr Infos gibt es im Anhang.

Wer einen Blick auf dieses Angebot (inklusive verdächtig früher User-Lobeshymnen) werfen möchte, kann dies hier tun: YNGWIE MALMSTEEN: Relentless Shred Homepage

Mehr

YNGWIE MALMSTEEN: neues Album `High Impact` kommt am 8. Dezember

"YngwieYNGWIE MALMSTEENs neues Album "High Impact" erscheint am 8. Dezember. Als Bonustrack hat sich der Schwede an eine Coverversion von MICHAEL JACKSONs "Beat it" gewagt. Die Vocals in "Beat it" übernimmt Tim Ripper Owens. Die Trackliste von "High Impact" liest sich wie folgt: "Caprici Di Dablo", "Brothers", "Blitzkrieg", "Trilogy Suite", "Red House", "Finale", "Magic City", "Arpeggios From Hell", "Far Beyond The Sun", "Cantabile", "Blue", "Overture 1622", "Fugue" und "Beat it" (MICHAEL JACKSON-Cover).
Mehr

BANG YOUR HEAD 2008: mit FORBIDDEN und YNGWIE MALMSTEEN´S RISING FORCE

"FORBIDDENDie Bay Area Thrasher FORBIDDEN und YNGWIE MALMSTEEN´S RISING FORCE wurden für das BANG YOUR HEAD 2008 bestätigt.
FORBIDDEN werden zudem noch am Vorabend des Open Airs bei der Clubshow im Hechinger WOM spielen. Ebenfalls wird im Club die Band NO CREEPS am Start sein.

Billingstand:
TRAMP´S WHITE LION, GREAT WHITE, RAGE, GRAVE DIGGER, TANKARD, AGENT STEEL, TYR, AGE OF EVIL, SAXON, ENSIFERUM, ONSLAUGHT, LIZZY BORDEN, OBITUARY, KORPIKLAANI, FORBIDDEN, YNGWIE MALMSTEENS RISING FORCE, BREAKER und CONTRACRASH.

YNGWIE MALMSTEEN: Drei Re-Releases

In der sogenannten SuPerValue-Reihe, werden am 28. April via SPV die drei YNGWIE MALMSTEEN-Alben "The Seventh Sign", "Magnum Opus" und "Inspiration" wiederveröffentlicht. Jedes Album kommt mit neuem Artwork, neuem Booklet, Liner Notes und einem bislang unveröffentlichten Bonus Track (im einzelnen handelt es sich um "In The Distance" ("The Seventh Sign"), "Tournament" ("Magnum Opus") und Spanish Castle Magic ("Inspiration")) daher.

YNGWIE J. MALMSTEENS RISING FORCE: Tracklist zu "Unleash The Fury"

Ab dem 26. Juli wird das lange angekündigte neue Werk von YNGWIE J. MALMSTEENS RISING FORCE, "Unleash The Fury" in den Plattenläden zu haben sein. Darauf werden folgende Songs zu hören sein:
1. Locked And Loaded
2. Revolution
3. Crackin The Whip
4. Winds Of War (Invasion)
5. Crown Of Thorns
6. BogeyMan
7. Beauty And A Beast
8. Fuguetta (Instrumental)
9. Cherokee Warrior
10. Guardian Angel (Instrumental)
11. Let The Good Times Roll
12. Revelation (Drinking With The Devil)
13. Magic And Mayhem (Instrumental)
14. Exile
13. The Hunt
14. Russian Roulette
15. Unleash The Fury
16. Paraphrase (Instrumental)

YNGWIE J. MALMSTEENS RISING FORCE: Attack-Tour und die "Ultimate Guitar Experience"

Ab Ende Oktober wird Europa mit der Malmsteen "Attack" beglückt. Gemäss SPV-Info wird Yngwie J. Malmsteen´s Rising Force dieses Jahr von Ende Oktober bis Anfang Dezember in Europa auf "Attack!!"-Tour sein. Die "Ultimate Guitar Experience"-Tour mit Uli Jon Roth, Al Di Meola und Yngwie J. Malmsteen wurde auf nächstes Jahr verschoben.
Mehr

AMBERIAN DAWN: neues Album am 29. Februar

Die finnische Female-Fronted Symphonic-Metall-Band AMBERIAN DAWN wird ihr neues Album mit dem Titel "Circus Black" am 29.Februar via Spinefarm Records veröffentlichen. Als Gast dabei sind Timo Kotipelto (STRATOVARIUS) mit Vocals bei "Cold Kiss" und Jens Johansson (STRATOVARIUS, DIO, YNGWIE MALMSTEEN´S RISING FORCE) mit einem Keyboardsolo bei "Crimson Flower".

Die Tracklist zum Album:              "AMBERIAN
1. Circus Black
2. Cold Kiss  
3. Crimson Flower  
4. Charnel´s Ball
5. Fight
6. Letter
7. I Share With You This Dream
8. Rivalry Between Good And Evil
9. Guardian
10. Lily Of The Moon

YOC: Metal Warrior Part 2 [ausgemustert]

Bei "Metal Warrior Part 2" handelt es sich um eine EP mit insgesamt sieben Coversongs von FLOTSAM & JETSAM, IRON MAIDEN, BLITZKRIEG, METALLICA, YNGWIE MALMSTEEN, AXEL RUDI PELL und TORANGA. Diese sind spielerisch allesamt solide umgesetzt, gesanglich geht das ganze zwar auch in Ordnung, wirklich berauschend ist die Gesangsleitung von Y.O.C. allerdings nicht. Live mag das ganze ja sicher ne feine Sache sein, ob man das auf CD braucht ist eine andere Sache. Bei ROXXCALIBUR sehe ich das ja noch irgendwo ein, "Metal Warrior Part 2" klingt zwar nicht schlecht, aber investiert das Geld lieber in Bands, die eigene Songs veröffentlichen.