Suchergebnis

solitude aeturnus

41 Beiträge

SOLITUDE AETURNUS: New Days of Doom

SOLITUDE AETURNUS haben sich durch die lange Wartezeit auf das neue Album und die vielen Ankündigungen, Verschiebungen und Absagen bei ihren Fans nicht unbedingt beliebt gemacht. Doch oh Wunder, das verdammt starke neue Album "Alone" entschädigt für vieles und die Welt scheint von einem Tag auf den anderen wieder vollkommen in Ordnung. Dennoch - insgeheim ist ein Restzweifel geblieben, die Steve Moseley im E-Mail-Interview aus der Welt zu schaffen versucht...

GHOULTOWN: die Welt eines Western-Zombie

Ziemlich überrascht war ich, als ich durch puren Zufall im Internet auf die neue Band des ehemaligen SOLITUDE AETURNUS Bassisten Lyle Steadham stieß. Denn mit dem, was Lyle über Jahre mit SOLITUDE gemacht hat, haben GHOULTOWN überhaupt nichts zu tun. Vielmehr bietet die Band einen eigentümlichen Mix aus Rockabilly, Country, Punk und Filmmusik, der durch seine enorme Energie aber auch ohne Probleme Metalfans gefallen kann. Und so kam es, dass ich schon kurz nachdem ich mir die ersten MP3´s von der Homepage der Band heruntergeladen habe, vom GHOULTOWN-Fieber ergriffen wurde. Erfreulicherweise stand kurze Zeit danach bereits die Veröffentlichung des Debüts "Tales from the Dead West" an, das ebenfalls absolut überzeugen kann und da die Band massig interessante Fassetten zu bieten hat, war ich richtig heiß auf ein Interview. Lest also, was uns Count Lyle so alles zu berichten hat...

EXTORIAN: Lust und Last zugleich – gelebter Doom

Wie schön, dass es Bands gibt wie die Münchener EXTORIAN, die ebenfalls den langsamen Weg des Doom gehen und so die Fertigstellung dieses Interviews eine ewig währende Sache wird. Hat man die beiden Bandköpfe Heike und "O" schon mal kennen gelernt, dann weiß man, dass sie den Doom lieben und leben. Somit wird es Zeit für ´nen Smalltalk mit den Beiden, bei dem sich auch die Neuen kurz zu Wort melden.

DOOM SHALL RISE 2009: Slowmetal in der Chapel – Veranstalter Frank über die Geschichte des DSR und seine Hoch- und Tiefpunkte

Sie können`s nicht lassen! Zur Freude aller Doom Metal-Fans gibt es nach einem Jahr Pause wieder ein DOOM SHALL RISE. Veranstalter Frank Hellweg erzählt im Interview alles über das anstehende Festival am 18 und 19. April 2009 und wirft einen Blick zurück auf die Geschichte des wichtigsten Festivals für Doomer.

HEADBANGERS OPEN AIR 2007: Party im Metalgarten

Das HEADBANGERS OPEN AIR ist immer schon im Vorfeld eine coole Sache, hängt man doch tagelang auf MySpace, um sich mit den unbekannten Bands etwas vertraut zu machen und vor allem macht es immer Spaß, im LP-Schrank zu wühlen, um wieder mal die alten Scheiben rauszukramen und die ganzen alten Bands neu zu entdecken, die man bei der größten Metal-Gartenparty sehen wird. Das war zum Jubiläumsfest in nordischen Brande-Hörnerkirchen dieses Jahr leider nicht drin, da PC und Platten noch in Stapeln von Umzugskartons vergraben waren. Da konnte/musste ich das HOA diesmal etwas lockerer angehen.

GHOULTOWN: Official Undead Outlaws

Sie sind wieder da! MALTOROsind tot, GHOULTOWN wiederauferstanden. Trotz all den unglücklichen Umständen, die den texanischen Western-Hellbiliys seit Bandgründung den Weg zu größerem Erfolge verwehrt haben, sind sie nach einer über zweijährigen Pause wieder mit "Bury them Deep" zurück, ein Album, das nie als GHOULTOWN-Veröffentlichung gedacht war und dennoch hundertprozentig den einmaligen Sound der Band repräsentiert. Und nicht nur das, wie uns Bandkopf Lyle im Interview mitteilte, ist ein vielversprechendes neues Album ist bereits in der Entstehungsphase. Was derzeit sonst bei der Band passiert, das könnt ihr in den nächsten Zeilen nachlesen…