Suchergebnis

silent opera"

30 Beiträge

SILENT OPERA: neues Album "Reflections" – Trackliste und Studioclip

"SILENTDie Progessive/Melodic Metal-Band SILENT OPERA hat die Trackliste zum kommenden Album "Reflections" veröffentlicht, welches am 21. Februar 2014 erscheint:

1. Beyond The Gate Of A Deep Slumber
2. Nightmare Circus
3. Dorian
4. The Great Chessboard
5. Fight Or Drift
6. Dawn Of The Fool
7. Chronicles Of An Infinite Sadness
8. Inner Museum
9. Sailor, Siren And Bitterness

Einen Clip von den Studioaufnahmen kann man sich hier ansehen:
SILENT OPERA "Studioclip" bei Youtube

SILENT OPERA: ´ Reflection´ – Album kommt im Februar, Videoclips zu ´ Dawn Of The Fool´ und ´ Fight Or Drift´

"SILENTDie französische Symphonic Metal-Band SILENT OPERA veröffentlicht ihr Debütalbum "Reflections" voraussichtlich am 21. Februar 2014 über Massacre Records.

Aufgenommen wurde das Album mit Produzent Frédéric Motte im Conkrete Studio in Bordeaux.

Zu zwei Songs des Albums hat die Band Videoclips veröffentlicht, Regie führte bei beiden Videos Théo Sauvage:

Videoclip zu "Dawn Of The Fool" bei youtube

Videoclip zu "Fight Or Drift" bei youtube

BOOMERANG: Wenig denken, viel trinken und nur machen, was Spaß macht

Seitdem uns die Pfälzer BOOMERANG ihre erste CD zugeschickt haben, hat die Band bei uns ein gutes Review nach dem anderen erhalten. Dennoch war immer ein kleines "Aber" dabei, das eine Top-Bewertung verhindert hat. Dieses kleine "Aber" ist auch beim neuesten Album "Sound of Sirens" dabei, trotzdem überzeugt das Werk mehr denn je und ein Interview war überfällig. Denn die Band kann aus der Masse an Veröffentlichungen deutlich hervorstechen, die Musik hat Power und BOOMERANG liefern kontinuierlich hervorragende Leistung ab.

SIX DEGREES OF SEPARATION: Mit sechs Schritten zu Devin Townsend

So kryptisch und interpretationsfreudig der Albumtitel "Triotus, Tricephalus And Tribadism" und der Bandname SIX DEGREES OF SEPARATION anmuten, so vielschichtig präsentierte sich auch die Musik der tschechischen Band. Weit weniger komplex und schon gar nicht unverständlich, dafür umso entspannter und freundlich verlief unser Interview mit Radek Zabojnik, alias Doctor. Der Bassist und Sänger der Band beschwerte sich über tschechische Hunde, lobte das deutsche Bier und gab zu, nichts vom Fußball zu halten - ach ja, über Musik wurde auch gesprochen.

QUEENSRYCHE: Details zu Re-Releases

Von April bis Mai dieses Jahres wird nach und nach der QUEENSRYCHE-Backkatalog wiederveröffentlicht. Die einzelnen Alben werden wie folgt mit Bonusmaterial aufgestockt:


  • `Queensryche` (EP): 50 Minuten Live-Aufnahmen, die dem 1985er-Mitschnitt `Live in Tokyo` entnommen wurde.

  • `The Warning`: Plus Live-Versionen von `Take Hold Of The Flame`, `Prophecy` und `The Lady Wore Black`, die 1994 bei einer Show im Londoner Astoria Theatre mitgeschnitten wurden.

  • `Rage For Order`: Live-Versionen von `The Killing Words` (ebenfalls London 1994) und `Walk in the Shadows` (von der `Jet City Woman`-CD Single), außerdem die Maxi-Version des DALBELLO-Covers `Gonna Get Close To You` und ein Akustik-Remix von `I Dream In Infra Red`.

  • `Operation: Mindcrime`: Live-Aufnahmen von `The Mission` (1990 im Londoner Hammersmith Odeon)und `My Empty Room` (von der `Bridge`-CD Single).

  • `Empire`: `Last Time in Paris` (Ford Forlaine-Soundtrack), `Dirty Lil Secret` und das Cover der SIMON & GARFUNKEL-Adaption von `Scarborough Fair` (von der `Empire`-CD Single).

  • `Promised Land`: eine Studio - und eine Liveversion von `Real World` (`Last Action Hero`-Soundtrack), eine `full band version` von `Someone Else`(von der `Greatest Hits`-Kollektion) sowie eine Liveaufnahme von `Damaged` (einmal mehr Astoria Theatre, London, 1994

  • `Hear In The Now Frontier`: `Chasing Blue Sky` (ebenfalls `Greatest Hits`-Kollektion) und die `MTV Unplugged`-Mitschnitte von `The Killing Words`, `I Will Remember` und `Silent Lucidity` (1992).