Suchergebnis

retrospect

61 Beiträge
Mehr

EPICA: "Retrospect" – Live-Clip "Unleashed"

"(c)EPICA veröffentlichen am 8. November 2013 mit "Retrospect" ein besonderes Live-Dokument. Anlässlich des zehnjährigen Bandjubiläums zeichneten die Niederländer ihr dreistündiges Best-Of-Konzert für eine DVD-/Bluray-Veröffentlichung auf. Unterstützt wurde die Formation hierbei vom Extended Reményi Ede Kammerorchester und dem Miskolc Nationaltheater Chor. Neben Bandklassikern führten EPICA auch einige klassische Stücke und Filmkompositionen auf. Gastauftritte gab es von ehemaligen Mitgliedern und Floor Jansen (REVAMP).

"Unleashed" ist der Titel der ersten Videoauskopplung, den Live-Mitschnitt findest du hier:
"Unleashed" - Live-Clip bei YouTube.

Veröffentlicht wird "Retrospect" im 48-seitigen Hardcoverbuch, wahlweise als 2DVD/3CD-Paket oder als 2BluRay/3CD-Ausgabe. Zur Tracklist:
News bei vampster: "Retrospect" - Details zur DVD/BluRay.
Mehr

EPICA: "Retrospect" – Live-DVD zum Jubiläum

"(c)EPICA veröffentlichen am 8. November 2013 mit "Retrospect" ein besonderes Live-Dokument. Anlässlich des zehnjährigen Bandjubiläums zeichneten die Niederländer ihr dreistündiges Best-Of-Konzert für eine DVD-/Bluray-Veröffentlichung auf. Unterstützt wurde die Formation hierbei vom Extended Reményi Ede Kammerorchester und dem Miskolc Nationaltheater Chor. Neben Bandklassikern führten EPICA auch einige klassische Stücke und Filmkompositionen auf. Gastauftritte gab es von ehemaligen Mitgliedern und Floor Jansen (REVAMP).

Veröffentlicht wird "Retrospect" im 48-seitigen Hardcoverbuch, wahlweise als 2DVD/3CD-Paket oder als 2BluRay/3CD-Ausgabe. Zur Trackliste:
Mehr

CRYPTIC CARNAGE: Retrospect 2000

"Retrospekt 2000" ist der dritte Streich der heimischen Cryptic Carnage.Erneut präsentiern uns Cryptic Carnage Songs, die wohl dem Metier des Gothic-Metal zugehörig sind. Es wurden 2000 Jahre Geschichte überdacht und man entschloss sich ein paar "Lichtgestalten" herauszupicken, um jenen einen Song zu widmen.
Mehr

THE EYE OF TIME: ANTI

"cdreviewEin eindeutiger Titel, ein Album, das eindeutig sein Potenzial nicht ausschöpft: THE EYE OF TIME wandelt wieder auf elektronischen Wegen, lässt aber die Konsequenz früherer Werke vermissen.