Suchergebnis

perishing

19 Beiträge

PERISHING MANKIND: Fall Of Men [ausgemustert]

Melodic Death Metal. Aus Österreich, nicht aus Göteborg. Woran man das erkennt? Es steht im Info-Schreiben. PERISHING MANKIND haben sich für ein Genre entschieden, in dem man Originalität mit der Lupe suchen muss, in dem es deshalb umso mehr darauf ankommt, durch gute Songs und eine fette Produktion zu überzeugen. Beides ist auf "Fall Of Men", der ersten Scheibe der Band, leider nicht gegeben. Zwar haben sich einige sehr ordentliche Melodien eingeschlichen, über weite Strecken aber poltern PERISHING MANKIND ohne Höhepunkte vor sich hin. Auch die Produktion ist - selbst für eine Eigenproduktion - relativ bescheiden.
Mehr

ENCRYPTION: Perishing Black Light (Eigenproduktion)

Schon mit "Shrouded In Mystery" haben ENCRYPTION eine sehr gute Speed- /Thrash Metal-Eigenproduktion abgeliefert, leider haben sie es aber bis heute noch zu keinem Deal geschafft. Und das, obwohl das musikalische Level weiter gestiegen ist, das Songwriting noch abwechslungsreicher und die Songs noch packender geworden sind. Verstehe einer diese Welt...

SUMMER NIGHTS OPEN AIR 2008: ISEGHAAL und KRATOS komplettieren Billing

Das Billing zum diesjährigen SUMMER NIGHTS OPEN AIR, das am 20./21. Juni 2008 auf der Burg Frauenstein in Mining am Inn (A) stattfindet, ist komplett. Die deutschen Black Metaller ISEGHAAL ersten BIFRÖST, die aus beruflichen Gründen absagen mussten, zudem konnten die rumänischen Gothic Metaller KRATOS für das Festival bestätigt werden.

Das Billing:
OBITUARY
MAYHEM,
NECROPHAGIST, NEAERA, WOLFCHANT, BLOODFEAST, PERISHING MANKIND, VOLBEAT BELPHEGOR, DIE APOKALYPTISCHEN REITER, MAROON, EQUILIBRIUM, THE VISION BLEAK, RIGER, DEADLOCK, DARK FORTRESS, IN SLUMBER, MAMBO KURT, FALL OF SERENITY, MASTIC SCUM, THIRDMOON, INZEST, VARG, DARKSIDE, MELY, SERENITY, LOST DREAMS, MISBEGOTTEN, GODDAMNED X, ARCANUM, LOVEKRAFT, SABAIUM, SEPSIS, KIJU, KRATOS , ISEGHAAL und INARCADIA..

 

SUMMER NIGHTS OPEN AIR 2008: Bandvoting abgeschlossen – sechs neue Bands auf dem Billing

Das Online-Bandvoting für das diesjährige SUMMER NIGHTS OPEN AIR, das am 20./21. Juni 2008 auf der Burg Frauenstein in Mining am Inn (A) stattfindet, ist abgeschlossen und folgende sechs Bands stehen als Gewinner auf dem Festival-Billing: LOVEKRAFT, SABAIUM, SEPSIS, KIJU, BIFRÖST und INARCADIA.

Der aktuelle Billingstand:

OBITUARYMAYHEM, NECROPHAGIST, NEAERA, WOLFCHANT, BLOODFEAST, PERISHING MANKIND, VOLBEAT BELPHEGOR, DIE APOKALYPTISCHEN REITER, MAROON, EQUILIBRIUM, THE VISION BLEAK, RIGER, DEADLOCK, DARK FORTRESS, IN SLUMBER, MAMBO KURT, FALL OF SERENITY, MASTIC SCUM, THIRDMOON, INZEST, VARG, DARKSIDE, MELY, SERENITY, LOST DREAMS, MISBEGOTTEN, GODDAMNED X, ARCANUM, LOVEKRAFT, SABAIUM, SEPSIS, KIJU, BIFRÖST und INARCADIA..

 

SUMMER NIGHTS OPEN AIR: MOONSORROW auf dem Billing

Neu auf dem Billing des SUMMER NIGHTS OPEN AIR 2008 sind: MOONSORROW, BLACK MESSIAH, FEAR MY THOUGHTS, BEFORE THE FALL; OUTRAGE und ULTRAWURSCHT.

Außerdem sind dabei: OBITUARYMAYHEM, NECROPHAGIST, NEAERA, WOLFCHANT, BLOODFEAST, PERISHING MANKIND, VOLBEATBELPHEGOR, DIE APOKALYPTISCHEN REITER, MAROON, EQUILIBRIUM, THE VISION BLEAK, RIGER, DEADLOCK, DARK FORTRESS, IN SLUMBER, MAMBO KURT, FALL OF SERENITY, MASTIC SCUM, THIRDMOON, INZEST, VARG, DARKSIDE, MELY, SERENITY, LOST DREAMS, MISBEGOTTEN, GODDAMNED X und ARCANUM.

Das SUMMER NIGHTS OPEN AIR findet am 21. und 22. Juni 2008 auf der Burg Frauenstein in Mining am Inn (A) statt.

SUMMER NIGHTS OPEN AIR 2008: NECROPHAGIST, NEAERA und vier weitere Bands bestätigt

NECROPHAGIST, NEAERA, WOLFCHANT, BLOODFEAST, PERISHING MANKIND und GODDAMNED X sind für das diesjährige SUMMER NIGHTS OPEN AIR am 20./21. Juni 2008 auf der Burg Frauenstein in Mining am Inn (A) bestätigt. DEADLOCK haben hingegen aus "Jobbedingten Gründen" abgesagt. Somit lautet der aktuelle Billingstand:

OBITUARYMAYHEM, NECROPHAGIST, NEAERA, WOLFCHANT, BLOODFEAST, PERISHING MANKIND, VOLBEAT BELPHEGOR, DIE APOKALYPTISCHEN REITER, MAROON, EQUILIBRIUM, THE VISION BLEAK, RIGER, DEADLOCK, DARK FORTRESS, IN SLUMBER, MAMBO KURT, FALL OF SERENITY, MASTIC SCUM, THIRDMOON, INZEST, VARG, DARKSIDE, MELY, SERENITY, LOST DREAMS, MISBEGOTTEN, GODDAMNED X und ARCANUM.

ZABBADUSCHDER OPEN AIR: Billing ist komplet

"ZabbaduschderDas Billing für das ZABBADUSCHDER OPEN AIR am 27. und 18. Juli 2007 in Bad Urach steht fest.

DISMEMBER
CARNAL FORGE(Einzige Open Air Show 2007 in Deutschland)
FLESHCRAWL
NEGURA BUNGET
LAY DOWN ROTTEN
CRISIS NEVER ENDS
TEAMKILLER
PERISHING MANKIND

REQUIEM
GRABAK
AMOK
HAVOK
GODDAMNED X
PARSIFALL
SNIPER
PIGSKIN
SCATCHED SURFACE
THE EXORIAL (Reunion Show)

Die Karten kosten im Vorverkauf 20 Euro plus Gebühren und Porto, an der Abendkasse 25 Euro. Weitere Infos und Kartenbestellung unter www.zabbaduschder.de.

SOUL OF METAL: Billing großteils abgeschlossen

Für das erstmals stattfindende SOUL OF METAL Festival konnten folgende Bands engagiert werden: SOILWORK, SATYRICON, PRO-PAIN, SAMAEL, ILLDISPOSED, EQUILIBRUM, DAGOBA, CATARACT, EDENBRIDGE, DARZAMAT, DISILLUSION, LORDS OF DECADENCE, SERENITY, EYE OF BETRAYER, IN SLUMBER, THIRD MOON, LOST DREAMS, PERISHING MANKIND, WYDFARA´S PROPHECY, LEGACY OF HATE, REPLICA, TRASH CANNED, LOXODROME, LEGACY, THE MORPHEAN, SAMHAYN, REAP und ALL FALLS DOWN. Eine Band soll laut Aussagen des Veranstalters noch hinzu kommen.
Das zweitägige Festival geht vom 29. bis 30. Juni 2007 über die Bühne. Veranstaltungsort ist Hargelsberg in Oberösterreich (nähe Enns). Ein 2-Tagespass kostet 42,-, ein 1-Tagesticket 26,- Euro.

DEVIL DAYS FESTIVAL: Infos zum Festival

Das diesjährige DEVIL DAYS FESTIVAL findet am 09.-10.Juni 2006 in St. Leonhardt am Forst/Österreich statt. Bisher bestätigt sind:
ENTOMBED (SWE), ENSLAVED (NOR), BELPHEGOR (AUT), DEW-SCENTED (GER), CALLENISH CIRCLE(NL), SINISTER(NL), CATARACT (SUI), MASTIC SCUM (AUT), SYCRONOMICA (GER), LYFTHRASYR(GER), LACK OF PURITY (AUT), MIDGARD.UPGRADED(AUT), VIPERA(AUT), SAMHAYN (AUT), SACRED SPELL (AUT) und PERISHING MANKIND (AUT).

ENCRYPTION mit neuem Material am Start


ENCRYPTION haben ein neues Album aufgenommen, es wird auf den Namen "Perishing Black Light" hören, sobald es veröffentlicht wird. Und genau das ist momentan der Haken. Nach dem die Band das Debüt "Shrouded in Mystery" schon selbst finanziert hatte, suchen ENCRYPTION nun nach einem Label, das "Perishing Black Light" veröffentlichen will. An der Qualität der Songs sollte es nicht liegen, die neuen Songs lassen eine deutliche Weiterentwicklung erkennen und bieten anspruchsvollen, melodischen Thrash Metal. So bleibt zu hoffen, dass endlich ein Label auf die Jungs aufmerksam wird, damit das neue Album bald unter die Metaller-Gemeinde kommen kann!