Suchergebnis

minor threat

30 Beiträge
Mehr

DAG NASTY: Minority Of One


Sehr lange war es ruhig um die Emocore-Legende DAG NASTY. Und das neue Album der "All-Star-Band" klingt nach erwachsen gewordenem Hardcore, ohne angestaubt zu wirken...

DAG NASTY: ´Minority Of One´ im August

DAG NASTY, eine der großen Emocore Bands der Achtziger, die sich mit ihren Alben "Can I Say" und "Wig Out At Denko´s" bei den Fans unsterblich gemacht haben, werden sich am 12.08. mit dem neuen Album "Minority Of One" zurückmelden. Das Line-Up beinhaltet folgende (teilweise gut bekannten) Gesichter: Brian Baker (Bad Religion), Dave Smalley (All, Down By Law), Roger Marbury, Colin Sears. Produziert wurde das gute Stück in den Inner Ear Studios von Brian Baker und Steve Hansgen (Minor Threat). Die Tracklist sieht folgendermaßen aus: Ghosts / Minority Of One / Bottle This / Broken Days / Your Words / Incinerate / Throwing Darts / White Flag / Twisted Again / Average Man / Wasting Away / 100 Punks. Weitere Infos: www.daghouse.com.
Mehr

PIG DESTROYER: "Book Burner" – Bonus-Disc im Stream

"ArtworkPIG DESTROYER haben die Bonus-CD der Deluxe-Edition ihres neuen Albums "Book Burner" in voller Länge online gestellt. Die zusätzliche Disc enthält insgesamt sieben Cover-Versionen verschiedener Punk-Stücke, darunter Songs von BLACK FLAG, MISFITS und MINOR THREAT. Zum Stream:
"Book Burner"-Bonus-Disc - Stream bei absolutepunkt.net.

Eine Kritik zum Album gibt es bei uns:
CD-Review bei vampster: "Book Burner".

YUPPIE CLUB: Pretty Brutal [ausgemustert]

"Pretty Brutal"? Eher "Pretty Worthless". Die old-school Grinder YUPPIE CLUB machen stumpferen Lärm als DEPRESSION und AGATHOCLES zusammen, schaffen es aber leider nicht mit demselben Charme aufzutreten. Schon das Beginnende "Yuppie-Style" hat keinerlei Struktur. Bestehend aus langweiligen, tausendfach gehörten Riffs, billigem Drumming und nervigem Gegrunze, sind nicht mal die Songs von NAPALM DEATH, DEFECATION, YOUTH OF TODAY und MINOR THREAT vor den Yuppies sicher. Grindcore sollte Power, Energie und Wut besitzen, YUPPIE CLUB haben nichts davon.

HARLEY´S WAR: Cro-Mag


Wer die CRO-MAGS und z.B. das „Revenge“-Album bzw. Szene-Legenden wie MINOR THREAT, BLACK FLAG oder die CIRCLE JERKS mag und mochte, dürfte an HARLEY´S WAR, der neuen Band von Harley Flanagan, seine helle Freude haben...
Mehr

NAILS: Fuck Everyone [Brainstorming]

Kurz, präganant und zynisch, das ist zeichnet die knapp fünfzehnminütige Hasssalve "Unsilent Death" von NAILS aus. Das erste Lebenszeichen der Krawallbrüder um den ehemaligen TERROR-Gitarristen Todd Jones tut verdammt weh, macht aber extrem Spaß und weckt kämpferische Lebensgeister. Und weil Jones uns mit seiner neuen Band einen so schönen Gefallen getan hat, versuchen ihm etwas zurück zu geben, indem wir seinem Gedächtnis mit unserem Brainstorming auf die Sprünge helfen und ein paar Anekdoten aus ihm heraus kitzeln. Irgendwie wundert es nicht, dass die Antworten vom guten Todd so klingen, wie das, was er musikalisch von sich gibt. Und weil es dir nach dieser kleinen Lektüre immer noch nicht von NAILS reichen wird, solltest du im November dringend deren Konzerte als Support von RISE AND FALL besuchen.

Mehr

LAIR OF THE MINOTAUR: Ein Schlachtruf der Verdammten [Brainstorming]

Zwar haben LAIR OF THE MINOTAUR ihren Siegeszug im brutalen old-school Metal leicht unterbrochen und liefern mit "Evil Power" ein nicht ganz so gutes Album ab, wie man es erwarten hätte dürfen, aber die elf kurzen, punkigen old-school Metal-Songs machen trotzdem ordentlich Spaß und werden teilweise zu gemeinen Hits mit Ohrwurmgarantie. Gitarrist und Sänger Steve Rathbone entpuppt sich in unserem Brainstorming als redseliger und sympathischer Fan von Metal, Blut und dicken Hintern.

Mehr

…AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD: Typen auf Tour

Es ist Montag Abend, es ist der Wonnemonat Mai, es ist ausnahmsweise auch mal schönes Wetter in der bayerischen Landeshauptstadt und es ist mein erstes Interview in einem Biergarten. Mein Opfer ist Jason Reece, Gitarrist, Sänger und Schlagzeuger der Bombast Rock-Genies ...AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD. Reece ist entspannt, auch nach fünf Wochen ausgiebiger Tour zum neuen Hammeralbum "The Century of Self" und nimmt sich zwanzig Minuten Zeit für ein fröhliches Gespräch über die neue Selbstständigkeit, englische Einflüsse und geheime Botschaften in Plattencovers.
Mehr

SHAI HULUD: Friedlich, uncool und im Vorprogramm

Manche Dinge benötigen eben ein wenig Zeit: "Misanthropy Pure" ist das erste Lebenszeichen nach fünf langen Jahren von den Hardcore-Ikonen SHAI HULUD, die im Mai frisch erstärkt einen wahren Adrenalinkick auf CD gebracht haben, ohne die technische Komponente außer Acht zu lassen. "Misanthropy Pure" ist Leidenschaft pur, und Gitarrist und Bandchef Matt Fox bringt mit viel Humor und genügend Ernsthaftigkeit, in diesem ausführlichen Interview, dessen Beantwortung auch so seine Zeit dauerte, Licht ins Dunkel, was das Bandgefüge, die lange Wartezeit, überraschende Wendungen und die Hardcore-Szene als solches betrifft.