Suchergebnis

gamabomb

21 Beiträge

GAMABOMB: neues Album ´Citizen Brain´

GAMABOMB veröffentlichen am 19. Mai 2008 ihr neues Album "Citizen Brain". Aufgenommen wurde das Album im Grindstone Studio, Produzent war Scott Atkins. "Citizen Brain" wird als auch als limitierte Auflage mit einer Bonus-DVD und als LP veröffentlicht.
Vier Songs des Albums kann man sich hier anhören:
GAMABOMB bei MySpace  

Cover und Tracklist von "Citizen Brain"

 "CD-Cover

 01 Zombie Blood Nightmare
 02 Evil Voices
 03 Final Fight
 04 Time Crime
 05 Global Warming
 06 OCP
 07 Hammer Slammer
 08 Sentenced to Thrash

 09 Zombie Brew
 10 Hell Trucker
 11 Return of the Technodrome
 12 Thrashaholic
 13 In the Court of General Zod
 14 Space Invaders
 15 Bullet Belt Catch

GAMA BOMB: Sea Savage

Die Geschichte des aktuellen Albums der Thrash Metaller GAMA BOMB folgt der Besatzung des Dampfers „S.S. Gama Bomb“ auf ihrer Suche nach einem echten Yeti, nur um auf hoher See langsam verrückt zu werden. "Sea Savage" ist gelungen krasser Irrsinn mit gutem Sound!

HEADBANGERS OPEN AIR 2011: ohne MELIAH RAGE, dafür S.E.T.I. mit AGENT STEEL-Songs

Beim HEADBANGERS OPEN AIR, das vom 28. - 30. Juli im nordischen Brande-Hörnerkirchen stattfindet, gibt es eine Änderung im Billing. MELIAH RAGE mussten absagen, da sie ohne Sänger dastehen. Dafür konnte man nun John Gryiis (Ex-AGENT STEEL) und seine neue Band S.E.T.I. verpflichten. Die Band präsentiert ein Set mit AGENT STEEL-Klassikern. Weitere Infos zur Metal-Gartenparty gibt es auf der Festival-Homepage.

Das endgültige Billing:
 ASTRAL DOORS,  BARON ROJO,  BEEHLER,  BON SCOTT,  CIRCLE II CIRCLE mit SAVATAGE-Set,  CRYSTAL VIPER, EVIL ONE,  FATES WARNINGGAMA BOMB, JAGUAR,  LEVIATHANMETAL INQUISITOR,  MORE,  REZET,  S.E.T.I. mit AGENT STEEL-Set,  SKULL FISTSLOUGH FEG,  SPARTAN WARRIOR,  STORMWARRIOR feat. Kai Hansen mit HELLOWEEN-Set, STRIKER,  SYRON VANES, TIERRA SANTA,  TOKIO BLADE, TORCH, VULCAIN.

HATCHET: Awaiting Evil [ausgemustert]

So langsam wird Retro-Thrash zum Trend. Und mit dem Trend kommt leider auch das Mittelmaß. So zum Beispiel im Falle HATCHET. Wer weiß, vor zwei Jahren wäre mein Urteil zu "Awaiting Evil" vielleicht noch etwas besser ausgefallen aber beim aktuellen Angebot in Sachen Old School Thrash Metal haben HATCHET im Vergleich zu den Labelkollegen FUELED BY FIRE oder Bands wie MUNICIPAL WASTE, GAMA BOMB oder auch WARBRINGER schlicht und ergreifend deutlich das Nachsehen. Zu einfallslos klingen die Riffs, zu unspektakulär ist das Songwriting. Natürlich muss man von einer Band die 2006 gegründet wurde noch nicht unbedingt Wunderdinge erwarten. Dass es aber deutlich besser geht – auch auf dem ersten Album –, haben einige andere Bands in letzter Zeit bewiesen. Dementsprechend ist "Awaiting Evil" für die Zielgruppe auch eher verzichtbar. Es ist ja nicht so, dass es an Alternativen mangeln würde.