Suchergebnis

flowing tears

75 Beiträge

FLOWING TEARS: Thy Kingdom Gone

"cdreviewDie Band hat sich zu einer starken Gothiccombo entwickelt, wie das aktuelle Album "Thy Kingdom Gone" beweist, das ich bestimmt noch öfters freiwillig in den Player schieben werde. Nach einigen Besetzungswechseln sind FLOWING TEARS ihrer Richtung nach wie vor treu geblieben und überzeugen mit einfachen Linien im gitarrenorientiertem Gothic Rock Gewand.

FLOWING TEARS: ´Thy Kingdom Gone´ – Song vom neuen Album online

"FLOWING"Thy Kingdom Gone", das neue Album von FLOWING TEARS, erscheint am 14. November 2008. Den Song "Colossal Shaped Despair" kann man sich hier anhören:
FLOWING TEARS bei MySpace.
Die Songtitel: "Orchidfire", "Pain has taken over", "Rain of a thousand years", "Grey", "Thy kingdom gone", "Words before you leave", "Miss Fortune", "Colossal shaped despair", "Kismet", "For my enemies", "Souls of the neon reign" und "The war we left behind".

FLOWING TEARS: Razorbliss


Während die Politik noch die ethischen und wirtschaftlichen Gefahren und Möglichkeiten von Biotechnologie theoretisch auslotet und diskutiert, klonten FLOWING TEARS einfach die Stimme der ausgestiegenen Stefanie Duchêne und operierten sie der neuen Holden am Mikro ein…

FLOWING TEARS: Neue Sängerin gefunden

Helen Vogt heißt die neue FLOWING TEARS-Sängerin, die die ausgestiegene Frontfrau Stefanie Duchene ersetzen wird. Hier ein offizielles Statement der Band: "Wir sind sehr glücklich, dass Helen weitaus mehr als nur ein Ersatz für Stefanie ist. Wir hatten nicht nach einem Double gesucht, sondern nach einer eigenständigen Stimme mit Charakter - und wir sind fündig geworden. Helen ist eine ernsthafte Bereicherung und ein wichtiger Schritt vorwärts für die ganze Band. Schaut euch unsere kommenden Shows beim Wave Gotik Treffen oder beim Rock Harz Festival an und ihr werdet Helens Charme genauso erliegen wie wir. Wir werden - wenn alles klappt - das neue Album im Herbst aufnehmen. Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen anderen Anwärterrinnen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben vorzusingen. Es war schön zu sehen, wie viel Talente es gibt."