Suchergebnis

ephel duath"

33 Beiträge
Mehr

KARYN CRISIS´ GOSPEL OF THE WITCHES: Doom-Projekt um CRISIS- und EPHEL DUATH-Musiker

"KARYNKARYN CRISIS (CRISIS, EPHEL DUATH) hat ein neues Projekt: Unter dem Namen KARYN CRISIS´ GOSPEL OF THE WITCHES erscheint am 9. März 2015 das Album "Salem’s Wounds".

An den 13 Songs waren diese Musiker beteiligt: Davide Tiso (EPHEL DUATH), Ross Dolan (IMMOLATION), Mike Hill (TOMBS) und Charlie Schmid (VAURA).

Einen Vorabsong gibt´s hier:
KARYN CRISIS´ GOSPEL OF THE WITCHES "Mother" bei muzu.tv.

Zum Cover & zur Tracklist von "Salem’s Wounds":
 
Mehr

EPHEL DUATH: Video aus dem Studio mit Steve DiGiorgio & Marco Minnemann

"EPHELEPHEL DUATH arbeiten zurzeit an einer neuen EP. Daran beteiligt sind auch Steve DiGiorgio (DEATH, TESTAMENT, SADUS, OBSCURA u.a.) und Marco Minnemann (PAUL GILBERT; NECROPHAGIST). Jetzt gibt es ein Video aus dem Studio, das Minnemann und DiGiorgio bei den Aufnahmen zeigt: EPHEL DUATH bei YouTube.

Die noch unbetitelte EP soll im Frühjahr 2012 veröffentlicht werden.
Mehr

EPHEL DUATH: neues Album ´Through My Dog´s Eyes´

"EPHELEPHEL DUATH nehmen im Juli bei Produzent Guiseppe Orlando im Outer Sound Studio in Rom ihr neues Album "Through My Dog´s Eyes" auf. Das Schlagzeug ist bereits von Marco Minnemann in Kalifornien eingespielt worden, abgemischt wird das Album im Finnvox.

Die Band arbeitet seit über einem Jahr an dem Album, es soll ein Konzeptalbum werden, mit dem ein Hund seine Sicht auf die Welt beschreibt. Die Songtitel: "Gift", "Promenade", "Breed", "Silent Door", "Bella Morte", "Nina", "Guardian", "Spider Shaped Leaves" und "Bark Loud". Veröffentlicht werden soll "Through My Dog´s Eyes"  im Laufe des Jahres.

EPHEL DUATH: neues Album fertig

Die Italiener EPHEL DUATH haben die Arbeiten zum neuen Album "The Painter´s Palette" abgeschlossen und so kann Bandkopf Davide Tiso schon in Kürze das neue Line-Up, bestehend aus Lucio Lurosso (v), Fabio Fecchio (b) und Davide Tolomei (v) auf musikalische Weise vorstellen. Mit dem Album will die Band die Grenzen des Metal erneut verschoben haben und dennoch trotz einiger Änderungen die alten Fans nicht enttäuschen.