Suchergebnis

defeater"

21 Beiträge
Mehr

DEFEATER: neues Album "Abandoned"

"DEFEATERDie Hardcore-Band DEFEATER veröffentlicht am 28. August 2015 ihr neues Album "Abandoned". Hier gibt es einen Song daraus:
DEFEATER "Spared In Hell" Video bei muzu.tv.

Die Bostoner geben im Juli einige Konzerte, im Herbst sind sie mit der IMPERICON NEVER SAY DIE!-Tour unterwegs:
Touraten bei vampster: DEFEATER.
Tourdaten bei vampster: THE AMITY AFFLICTION, DEFEATER, Being As An Ocean, Cruel Hand, Fit For A King, Burning Down Alaska, Walking Dead On Broadway.

Zum Cover & zur Tracklist von "Abandoned":


Mehr

DEFEATER: I, Snowden [brainstorming]

DEFEATER haben es tatsächlich geschafft, dass ihr neues Album "Letters Home", dem mächtigen "Empty Days & Sleepless Nights" in nichts nachsteht, auch ganz ohne Akustiksongs. Allein die rohe Power der anspruchsvollen Hardcore-Punk-Songs reißt mit und steckt an, und dank der Emotionalität geht "Letters Home", ein konzeptioneller Seitenschritt mit einer Erzählstruktur im Stil des Films "Memento", tief unter die Haut. DEFEATER waren jüngst wegen patriotischer Anwandlungen vor allem bei Linken in Europa in der Kritik, Gitarrist Jay Maas, der nach rekordverdächtigen drei Monaten unser kleines Brainstorming beantwortet, erweist sich aber als bodenständiger Interviewpartner, mit dem Herz am richtigen Fleck.
Mehr

DEFEATER: ´Letters Home´ ab 19. Juli 2013 im Handel

"(c)Die Bostoner Hardcore-Band DEFEATER veröffentlicht ihr neues, drittes Album "Letters Home" am 19. Juli 2013, welches laut Plattenfirma die härteste Seite der Band zeigen wird. Der Nachfolger zu "Empty Days & Sleepless Nights" erscheint auf dem Label BRIDGE NINE, thematisch wird die Geschichte der Familie der ersten beiden Alben weiter gesponnen.

Interview bei vampster: DEFEATER - Fuck These Guys!

CD-Review bei vampster: DEFEATER - Empty Days & Sleepless Nights
Mehr

DEFEATER: Fuck these guys!

Mit "Empty Days & Sleepless Nights" haben DEFEATER erst ihr zweites Album parat, doch gelten Sie jetzt schon als das heißeste Feuer im Ofen, das die Hardcore-Szene seit langem zu bieten hatte. Die einen sprechen von Hype, die anderen von nichts anderem als großer Kunst. Und tatsächlich, mit seinem intelligenten, melodischen und intensivem Hardcore einerseits und einigen wunderschönen Akustiksongs auf der anderen Seite spielen sich die Bostoner in die Herzen der Szene und haben nebenbei ein spannendes, interessantes Konzept parat, das in Verbindung mit der Musik für Gänsehaut sorgt. Im Zuge der ausverkauften Show in München stellen wir DEFEATER zur Rede, zunächst nur Gitarrist Jake und Bassist Mike, später stoßen auch Drummer Andy und Gitarrist und Produzent Jay hinzu, während sich Sänger Derek brav um den Merchandise-Tisch kümmert.