Suchergebnis

daniel cavanagh

18 Beiträge
Mehr

ANATHEMA: neues Album "Falling Deeper" mit Orchester

"ANATHEMAANATHEMA veröffentlichen am 9. September ein Orchesteralbum mit dem Titel "Falling Deeper". Auf "Falling Deeper" sind alte ANATHEMA-Songs zu hören - alle neu arrangiert und mit Orchestern-Parts unterlegt. Die Orchester-Arrangements wurden von Dave Steward erarbeitet. Aufgenommen und produziert wurde das Album von Daniel Cavanagh und Andrea Wright im Parr St. Studio in Liverpool. Auf der Tracklist stehen unter anderem  "Crestfallen", "Kingdom" und "Sunset Of Age". Am Song "Everwake" ist Anneke van Giersbergen als Gastsängerin beteiligt.

Mehr

ANTIMATTER: Studiotermin für ´Leaving Eden´

Die Aufnahmen des vierten ANTIMATTER-Albums "Leaving Eden" werden am 9.Juni 2006 beginnen. Gastauftritte von Daniel Cavanagh und Rachel Brewster (Violine auf "Planetary Confinement") sind bestätigt. Die Tracklist ohne bestimmte Reihenfolge lautet:
The freak show, Landlocked, Redemption, Another face in a window, Fighting for a lost cause, The immaculate disconception, Ghosts, Conspire, Deep enough.
Mehr

ANTIMATTER: Duncan Patterson hört auf

Duncan Patterson wird ANTIMATTER nach der Veröffentlichung des neuen Albums "Planetary Confinement" verlassen. Er hört wegen persönlicher Probleme auf. Als Musiker wird er weiterhin bei ION und DEATHCAP aktiv sein.
Das verbleibende ANTIMATTER-Mitglied Mick Moss macht unter dem Namen ANTIMATTER weiter: Er will zusammen mit Daniel Cavanagh von ANATHEMA 2006 ein neues Album namens "Leaving Eden" veröffentlichen.
Mehr

ANATHEMA: Arbeiten am Album beendet/VÖ im November

ANATHEMA haben die Arbeiten an ihrem neuen Album, "The Natural Disaster" beendet. Das Artwork hat erneut Travis Smith übernommen. Angestrebter VÖ ist nach wie vor November. Daniel Cavanagh: "well the album is all finished now and is called a natural disaster. the songs are called harmonium, balance, closer, are you there?, childhood dream, pulled under, a natural disaster, flying, electricity, violence. its about 55 minutes long, has 2 instrumentals, should appeal to some of the anathema fans i am sure. its a decent album, but not one that will be repeated, the next one will be taking a different approach. it should be released around november i guess. the artwork is looking good. travis smith has come up with some decent stuff like. it was recorded and mixed in parkgate studios, apart from 2 songs mixed in nottingham at electric mayhem. it was produced by the band and the engineer dan turner."