Suchergebnis

biomechanical"

20 Beiträge

BIOMECHANICAL: neues Album ´Cannibalised´ ist fertig, neuer Song online

BIOMECHANICALs neues Album "Cannibalised" ist fertig. Veröffentlicht werden soll es im Februar 2008, den Song "Fallen In Fear" kann man sich schon jetzt auf http://www.myspace.com/biomechanical. Die Songtitel von "Cannibalised":

01. Fallen in Fear
02. The Unseen
03. Cannibalised
04. Breathing Silence
05. Predatory

06. Slow the Poison
07. Consumed
08. Reborn in Damnation
09. Through Hatred Arise
10. Violent Descent

BIOMECHANICAL: neues Album ´Cannibalised´ kommt im Herbst

Am 17. September 2007 soll das neue Album "Cannibalised" von BIOMECHANICAL in den Läden stehen. Im Juni spielt die Band das Album ein - mit Produzent Chris Tsangarides, der auch mit JUDAS PRIEST, BLACK SABBATH und THIN LIZZY gearbeitet hat.
Die Tracklist von "Cannibalised" ist bereits bekannt:

1) Fallen in Fear
2) The Unseen
3) Cannibalised
4) Breathing Silence
5) Predatory

6) Slow the Poison
7) Consumed
8) Reborn in Damnation
9) Through Hatred Arise
10) Violent Descent

EARACHE: Rennspiel mit EARACHE-Bands

EARACHE veröffentlichen Anfang Juli das PS2/PSP/PC Spiel EARACHE EXTREME METAL RACING. Für das Spiel hat das Label mit dem Verlag Metro 3D und und den Entwicklern Data Design Interactive zusammengearbeitet.
Im Spiel werden zehn EARACHE-Rennteams gegeneinander antreten - diese Bands wreden als Rennteam vertreten sien: MORTIIS, DEICIDE, MORBID ANGEL, AKERCOCKE, DECAPITATED, BIOMECHANICAL, MUNICIPAL WASTE, THE BERSERKER, LINEA 77 und SOCIETY 1.
Am Soundtrack sind Bands von NAPALM DEATH bis CATHEDRAL beteiligt. Mehr Infos und Screenshots gibt es unter www.earacheextrememetalracing.com.
Mehr

NOVEMBERS DOOM: Vom Zittern im Winter

Schleppend, düster und mit einer ordentlichen Portion Verzweiflung versehen ginen die Amerikaner auf ihrem letzten Longplayer zu Werke. NOVEMBERS DOOM schufen dabei harte Musik für Erwachsene, die stilistisch und textlich gereift, niemals überladen und doch stets mit vollem Sound prall gefüllt ist. Warum wir jedoch noch immer vergeblich auf eine Live-Performance der Amerikaner warten, wie die erfahrenen Musiker mit den nicht immer treffenden Vergleichen zu anderen Bands umgehen und was sich sonst in den Vereinigten Staaten so tut, haben wir in diesem Interview erfahren. Auskunftsbereit zeigten sich Gitarrist Larry Roberts und der singende Band-Methusalem Paul Kuhr.