Suchergebnis

appearance of nothing"

6 Beiträge
Mehr

TERRA TENEBROSA: Durch die Dunkelheit

Wahre Kunst verstört den Menschen und hilft ihm mental weiter zu kommen und Schranken einzureißen. Für die Schweden TERRA TENEBROSA ist das ein willkommener Nebeneffekt, denn eigentlich ist diese Band nur das Sprachrohr für das Alter Ego seines Hauptakteurs: Den Cuckoo. Nach dem fantastischen Debüt "The Tunnels" vor zwei Jahren schlagen TERRA TENEBROSA mit "The Purging" den Erstling locker und verankern sich mittels abstraker Songs, furchteinflößendem, unmenschlichem Gesang und brachialer Riffs, die tatsächlich hier und da nach dem Erbe der großen BREACH klingen, im Unterbewusstsein des Hörers. Es ist eines unwahrscheinlich tiefe Erfahrung, "The Purging" zu hören, und es ist spannend zu erfahren, was hinter all dem steckt. Wir blicken nicht hinter die Maskerade, aber mitten hinein, in das dunkle Herz des Cuckoo, um das Licht zu finden.

SOLITUDE AETURNUS: Canceln Keep it True / Stellungnahme zur Bandsituation

<img src=http://www.vampster.com/images/gallery/solitudeaeturnus_news.jpg alt="Solitude Aeturnus canceln Keep It True"


In einem aktuellen Newsletter, den wir über die KEEP IT TRUE-Veranstalter erhalten haben, gibt John Perez ausführlich Auskunft über die aktuelle Bandsituation von SOLITUDE AETURNUS. Derzeit handelt man mit Massacre Records die Bedingungen für den Release des neuen Albums aus, das gegen Ende des Jahres endgültig aufgenommern werden soll. Den Auftritt auf dem Keep It True Festival muss leider abgesagt werden, da die Frau von Bassist Steve an diesem Wochenende das erste Kind erwartet und Steve dabei anwesend sein will. SOLITUDE AETURNUS wollen den Gig nicht ohne ihn bestreiten. Die KIT-Veranstalter arbeiten bereits hart daran, einen würdigen Ersatz zu finden.

SOLITUDE AETURNUS: ein Lebenszeichen



Wer SOLITUDE AETURNUS inzwischen wirklich schon komplett abgeschrieben hat, darf jetzt wieder Hoffnung schöpfen! Es gibt ein Lebenszeichen von der Band! John Perez hat sich wohl durch die vielen Anfragen der vergangenen Tage (die er in Verbindung mit dem Erscheinen der Band auf der CANDLEMASS-DVD sieht) dazu verpflichtet gefühlt, ein paar Worte zur derzeitigen Situation der Band zu verfassen und dementiert damit alle Gerüchte, die Band würde nicht mehr existieren. Tatsächlich haben SOLITUDE AETURNUS im Mai letzten Jahres ihren langjährigen Proberaum verloren und waren vor allem aus persönlichen Gründen für ein Jahr völlig inaktiv, was die Band angeht. Dennoch haben SOLITUDE AETURNUS derzeit 13 Songs in der Hinterhand, mit denen die Texaner allerdings noch nicht derart zufrieden sind, dass sie damit an die Öffentlichkeit gehen wollen. Perez beschreibt die neuen Stücke mehr "klassisch", mit den üblichen SOLITUDE AETURNUS-Ecken und Kanten - traditioneller und doch "slow motion evil doom". Nach aktueller Planung soll es im späten Frühjahr ins Studio gehen. Der Vertrag mit Massacre Records besteht dabei nach wie vor, ob hierzulande aber auch die geplanten Re-Releases der beiden ersten Alben inklusive diversem Bonus-Material erscheinen werden, ist uns derzeit nicht bekannt. Eine Veröffentlichung der Werke ist bei Perez´ Label ebenfalls für das Frühjahr geplant.
Mehr

WACKEN OPEN AIR 2002 – Ein Blick voraus (Der Vorab-Festival-Nachbericht)

Alljährlich der gleiche Festivalstress: Wer den Überblick bei all den Reunions, Hard Unions und Special Appearances nicht verliert, dürfte auch mit Quantenphysik keine Probleme haben, allen anderen will vampster nun helfen. Ihr wisst nicht, ob es sich lohnen wird, nach Wacken zu fahren? Für euch haben wir uns zu einer Seance mit unserem Medium Graf Zahl zusammengefunden, um herauszufinden, wie Wacken wirklich werden wird! Im folgenden Artikel findet ihr, was wir beim Blick in die Zukunft an Highlights und Durchhängern, an Ewiggleichem und Kuriositäten bei Deutschlands größtem Metalfestival vorausgesehen haben. Zugleich können wir uns im Zeitalter der sich gegenseitig an Schnelligkeit, Wichtigkeit und Aktualität übertrumpfenden Onlinemagazine rühmen, definitiv als erstes Magazin vom W:O:A 2002 zu berichten... und nach der Kritik im letzten Jahr sind dieses Mal auch endlich garantiert alle Bands berücksichtigt ;-) . Let the show begin!