Suchergebnis

amanda somerville

18 Beiträge
Mehr

AMANDA SOMERVILLE: sensibles Schneewittchen, heimliche Metal-Queen und einfach eine tolle Frau

AMANDA SOMERVILLE kennen die meisten hier sicher als ausdrucksstarke Stimme auf allerlei Metal-Alben. Dass die gebürtige Amerikanerin sich persönlich gern ganz anderen Klängen hingibt, das hat sie auf ihrem tollen zweiten Soloalbum "Windows" gezeigt. Da kommt diese bezaubernde Frau wohl kaum um ein ausgedehntes Kaffeekränzchen herum.

KISKE / SOMERVILLE: neues Melodic Metal Projekt

MICHAEL KISKE (ex-HELLOWEEN) und AMANDA SOMERVILLE haben ein neuen Melodic Metal Projekt namens KISKE / SOMERVILLE  initiiert. Außerdem sind Mat Sinner und Magnus Karlsson (PLACE VENDOME, PRIMAL FEAR) dabei, sie haben den Großteil der Songs geschrieben. Das Album soll Anfang 2010 in die Läden kommen.

Mat Sinner sagt dazu: "Ich habe die Tracks zusammen mit Magnus und Jimmy Kresic von VOODOO CIRCLE geschrieben. Acht Songs sind bereits vorproduziert und zwei weitere sind in Arbeit, bevor wir mit den richtigen Aufnahmen starten werden. Wir freuen uns riesig über das neue Projekt! Auch wird sich wohl AFTER FOREVERs Sander Gommans beteiligen, er arbeitet bereits an neuen Songs mit Amanda. Ihr könnt euch im nächsten Jahr auf ein grandioses Melodic Metal Highlight freuen!"
Mehr

AVANTASIA: Album ´The Scarecrow´ und EP ´Lost In Space´

"CD-CoverAVANTASIAs neues Album "The Scarecrow" erscheint Ende Januar 2008, zuvor veröffentlicht die Band am 16. November die EPs "Lost in Space Part 1" und "Lost in Space Part  2". Zu den beiden EPs gibt es eine E-Card mit Hörproben und Infos.  
An den Songs von "THE SCARECROW" wirkten folgende Gastmusiker mit: Alice Cooper, Amanda Somerville, Bob Catley, Jorn Lande, Kai Hansen, Michael Kiske, Oliver Hartmann, Roy Khan und Rudolf Schenker.
Die Tracklists der EPs und des Albums:

KAMELOT: Details zum neuen Album

Die Aufnahmen von "The Black Halo", so der Titel des neuen KAMELOT-Albums sind abgeschlossen. Produziert wurde The Black Halo überwiegend in den Wolfsburger Gate- und Pathway-Studios unter der Regie von Sascha Paeth und Miro. Als Gastmusiker sind neben Shagrath (DIMMU BORGIR) und Jens Johansson (STRATOVARIUS) die Sängerin der niederländischen Formation EPICA, Simone Simons, zu hören, dazu Mari (MASQUERAID) und der KAMELOT-Chor mit Herbie Langhans (SEVENTH AVENUE), Amanda Somerville-Scharf, Miro, Gerit Göbel, Thomas Rettke (HEAVENS GATE) und Elisabeth Kjaernes und weitere Gäste.

Thematisch ist "The Black Halo" eine Weiterführung von ALtbekanntem: Mit der Fortsetzung der auf dem Vorgängeralbum Epica begonnenen Faust-Adaption über den Kampf zwischen Gut und Böse verbinden KAMELOT erneut die Erzählungen von Johann Wolfgang von Goethe mit eigenen Erfahrungen und Sichtweisen. "Dieser Teil ist noch deutlich komplexer als der vorherige, dreht sich ausführlich um politische, kulturelle und religiöse Ereignisse zu Zeiten Goethes. Und obwohl die Geschichte keinen roten Faden hat, gibt es auf The Black Halo viele Querverweise zu unserem eigenen Leben, Fragmente privater Begebenheiten aber auch unsere politische Meinung, wie etwa die zum Irak-Krieg", so Roy Khan. Die Tracklist gibt es hier im Anhang, das VÖ-Datum steht noch nicht fest.

HDK: "System Overload" – neues Album am 23. Februar

Am 23. Februar 2009 erscheint "System Overload", das Debütalbum von HDK, der Band um AFTER FOREVER-Bandkopf Sander Gommans. Gommans legte im Januar 2008 aufgrund eines Burn-Outs AFTER FOREVER bis auf weiteres auf Eis. "Seit unserer ersten Veröffentlichung", erklärt Gommans, "fühlte ich den Drang, extremeren Stoff zu schreiben. AFTER FOREVER ist bereits eine der aggressivsten Bands im Female-Fronted-Genre, aber ich wolte das extreme Zeug, das ich im Kopf hatte, nicht für die Band nutzen, weil es überhaupt nicht passen würde." Das komplette Statement von Sander Gommans gibt es im Anhang zur Newsmeldung.

Mehr

AFTER FOREVER: Wider den Materialismus

Der Legende nach ist das dritte Album das für den weiteren Verlauf der Karriere einer Band entscheidende Werk. Wenn Qualität in diesem Geschäft noch etwas zählt, muss man sich demnach keine Sorgen darum machen, wie es mit AFTER FOREVER in den nächsten Jahren weiter gehen wird, denn mit "Invisible Circles" haben die Niederländer ein perfektes Konzeptalbum abgeliefert abseits der gängigen Fantasy-Themen. Frontfrau Floor Jansen gab bereitwillig Auskunft über die Hintergründe des textlichen Konzepts und die Entstehung des Albums.