Suchergebnis

Transit Poetry"

21 Beiträge

TRANSIT POETRY: Gratis-EP ´The 5th Element´

"TRANSITTRANSIT POETRY melden sich mit einer Gratis-Download-EP zurück, die ihren Zyklus um die vier Elemente endgültig beendet. Die vergangenen vier Alben der Berliner standen jeweils im Zeichen eines der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft und nun gint es eine weitere Veröffentlichung mit dem Titel "The 5th Element" nach. Es handelt sich um eine 7-Track-EP mit drei neuen Songs ("New Generation", "Mr Lucifer" und "Into The Sky´s Eternal Blue") sowie Remakes und Remixen.
Gratis-Download von "The 5th Element" auf der TRANSIT POETRY-Homepage.

TRANSIT POETRY: Digital-Single ´Little Buddha´

"TRANSITTRANSIT POETRY veröffentlichen am 21. Januar 2011 die Download-Single "Litte Buddha", die neben zwei Versionen des Titelsongs auch einen Radio- und einen Club-Edit von "Astronauts & Butterflies" vom kommenden Album „Pedestrians In The Sky“ beinhaltet - plus die beiden Non-Album-Tracks "Garden Of Sacred Solitude" und  "As The Animals Left The Earth". 

Das Album "Pedestrians In The Sky" wird im Februar 2011 veröffentlicht. Hörproben und einen Gratis-Download des Songs "Astronauts & Butterflies" gibt´s hier:
offizielle Bandhomepage von TRANSIT POETRY.

TRANSIT POETRY: neues Album ´Pedestrians In The Sky´ – Gratis-Download

"TRANSITTRANSIT POETRY bieten den Song "Astronauts & Butterflies" als Gratis-Download an, hier kannst du den Song runterladen:
offizielle Bandhomepage von TRANSIT POETRY.

Der Track ist vom neuen Album "Pedestrians In The Sky", das im Februar 2011 veröffentlicht und den vierteiligen Elemente-Zyklus mit dem Thema "Luft" beschließen wird. Zuvor soll außerdem noch eine Single erscheinen.

TRANSIT POETRY haben vor kurzem einen Plattenvetrag bei Remote Records unterschrieben.

TRANSIT POETRY: neues Album ´Evocation Of Gaia´

TRANSIT POETRY veröffentlichen am 25. April 2008 ihr neues Album "Evocation Of Gaia". Auf dem Album ist auch die holländische Pagan-Folk-Band OMNIA als Gast bei zwei Liedern zu hören; Antje Dieckmann (LESEROTIQUE, ex-MORTALIA) hat einige Backing-Vocals übernommen.

Cover und Tracklist von "The Evocation Of Gaia":
 "CD   1. Earth Rhythm (feat Omnia)
    2. One With The Season
    3. Endymion
    4. Vegan Revolution
    5. Ambrosia For The Lost Lords
    6. Aurora
    7. Mother Gaia
    8. Terra Magicka
    9. Islands
  10. Reincarnation Theme
  11. Soil Of Sunflowers
  12. Leave (feat. Omnia)

TRANSIT POETRY: arbeiten an neuem Album

TRANSIT POETRY sind zur Zeit in Studio, um das dritte Album "Evocation Of Gaia" aufzunehmen, das sich - entsprechend der Band-Konzeption rund um die vier Elemente - ganz dem Element "Erde" widmet. Für das Album hat die Band in Amsterdam bereits Gastbeiträge von Steve und Jenny Evans van der Harten (OMNIA) aufgenommen, die zu einigen Songs Hurdy Gurdy, Klavier, Flöte und Harfe beisteuern.
Außerdem gab es Besetzungwechsel bei TRANSIT POETRY: Bassistin Melanie Starklauf hat die Band verlassen, neu dabei sind Jurri am Keyboard und Diana Schellenberg am Bass.

TRANSIT POETRY: im Studio

TRANSIT POETRY sind wieder im Studio. Die Gothic-Electro-Formation arbeitet momentan am dritten Album ihres Elemente-Zyklus. Das Album wird den Titel "Evocation Of Gaia" tragen wird und sich dem Element Erde widmen. Die Veröffentlichung ist im Frühjahr 2007 geplant.

TRANSIT POETRY: Re-Relese, Keyboarder gesucht; Konzert

Am 5. Mai 2006 veröffentlichen Avasonic/Rough Trade eine Neuauflage des aktuellen Transit Poetry-Albums "Shamanic Passage Through The Embers" - in der Zwischenzeit hat sich einiges an Bonusmaterial angesammelt. Die neue Version kommt als sechsseitiges Digipak daher und enthält einige Extras, eine Übersicht gibt es im Anhang. Die Band sucht außerdem einen neuen Keyboarder, Infos gibt es auf der Bandhomepage.
Am Sonntag, den 21.05.2006 werden Transit Poetry ein spezielles Unplugged-Konzert im Duncker in Berlin spielen, das in eine Lesung integriert ist. Geplant ist zudem eine Einbindung von Sascha Blachs eigenen Gedichten in das Unplugged-Konzert. An diesem Abend wird ausnahmsweise nicht die reguläre Besetzung spielen. Das Line-Up lautet stattdessen: Sascha Blach (Gesang, Percussions)und Michael Tamme (Gitarre).

TRANSIT POETRY: Feuertanz mit einem Workaholic

Wasser, Feuer, Luft und Erde. Die vier Elemente faszinieren die Menschheit bereits seit Ewigkeiten, ganze Mythologien wurden auf ihnen aufgebaut. Während sich andere Metalbands lieber mit Feuerwasser auseinander setzen, konnte sich Sascha Blach, Sänger und Mastermind von TRANSIT POETRY dem Bann der vier Grundsäulen des Daseins nicht entziehen und widmete ihnen gleich eine ganze Tetralogie. Mit "Shamanic Passage Through The Embers" erscheint nun der zweite Teil, der ganz im Zeichen der heißen Flammen steht. Sascha gewährt zu diesem Anlass Einblicke in die Gedankenwelt hinter TRANSIT POETRY.

TRANSIT POETRY: Videodreh

TRANSIT POETRY haben ihren ersten Videoclip gedreht: Zusammen mit dem Produktionsteam von Omniamedia filmte die Band an verschiedenen Orten, darunter das Top Act Zapfendorf und ein Hochbunker in Siegen, die Szenen für den Clip zu "Blueprint", einer Coverversion des RAINBIRDS-Song von 1987. Die Band verspricht "ein untypisches, surreales Video, das sich nicht an gängigen Gothic-Szenestandarts orientiert und stattdessen die Geschichte von "Blueprint" auf ganz eigenwillige Weise neu erzählt. Natürlich wird dabei auch das Element Feuer nicht zu kurz kommen, das auf dem kommenden Transit Poetry Album "Shamanic Passage Through The Embers" eine zentrale Rolle spielt." Erscheinen wird der Clip als Bonus auf "Shamanic Passage Through The Embers", das am 8. August über Avasonic/Rough Trade veröffentlicht wird.

TRANSIT POETRY: Album kommt im Juli

TRANSIT POETRY werden am 28. Juni ihr Debüt "Themes From The Desolate Ocean" über Curzweyhl / Rough Trade veröffentlichen. Das Projekt von DESPAIRATION-Sänger Sascha Blach präsentiert damit den ersten Teil eines Gesamtkonzeptes, das sich auf verschiedenen Stufen der lyrischen und musikalischen Verschmelzung von Geist und Materie, ausgedrückt in den vier Elementen, verschrieben hat. Der dem Element Wasser gewidmete Erstling enthält 12 abwechslungsreiche, düstere Songs in der Schnittmenge von Gothic, Electronic und unkonventioneller Pop-Musik.

TRANSIT POETRY: Debütalbum im Frühherbst?

TRANSIT POETRY werden diesen und nächsten Monat das Debütalbum "Themes from the Desolate" produzieren, mit dem die Band das auf vier Teile angelegte Konzept um die Erdelemente zu verwirklichen beginnen. Teil eins wird sich auf das Element "Wasser" konzentrieren und musikalsich eine "ansprechende Mischung aus Gothic, Pop, Trip Hop und Electro" bieten. TRANSIT POETRY befinden sich derzeit noch auf Labelsuche, wollen aber versuchen, das Debüt bis zum Frühherbst veröffentlichen zu können. Mehr Infos zur Band gibt es unter www.transitpoetry.de

TRANSIT POETRY: Demosongs zum Download

TRANSIT POETRY nennt sich das Soloprojekt von DESPAIRATION´s Sascha Blach, der nun auf der bandeigenen Homepage einige Demosongs zum Download anbietet. Das Debütalbum "Themes from the Desolate Ocean" soll nächstes Jahr aufgenommen werden und dann stehen auch einige Live-Auftritte an.