Suchergebnis

Thrust

18 Beiträge

HEADBANGERS OPEN AIR 2008: Detente bestätigt

Die reformierten DENTENTE sind für das am 24.-26. Juli 2008 in Brande-Hörnerkirchen stattfindende HEADBANGERS OPEN AIR 2008 bestätigt. Somit lautet der aktuelle Billingstand: ABANDONED, AMULANCE, ANCESTRAL, AXEHAMMER (mit THRUST-Sänger Mark Stewart), BLACK HAWK, DEATH SS, DETENTE, THE GATES OF SLUMBER, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, NEW EDEN, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SEASON OF THE WOLF, SEVENTH CALLING, SUPREMACY, SWEET SAVAGE, WILD DOGS.

HEADBANGERS OPEN AIR 2008: Billingupdate

Ein weiteres Update zum HEADBANGERS OPEN AIR 2008. Das aktuelle Billing liest sich wie folgt: ABANDONED, AMULANCE, ANCESTRAL, AXEHAMMER (mit THRUST-Sänger Mark Stewart), BLACK HAWK, DEATH SS, THE GATES OF SLUMBER, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, NEW EDEN, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SEASON OF THE WOLF, SEVENTH CALLING, SUPREMACY, SWEET SAVAGE, WILD DOGS. Der Vorverkauf für das am am 24.-26. Juli 2008 in Brande-Hörnerkirchen stattfindende Festival hat bereits begonnen und die 3-Tageskarte (Eisenblech in Grünmetallic) gibt es für 35 Euro inkl. VVK auf der Festivalseite.

HEADBANGERS OPEN AIR 2008: DEATH SS neu auf dem Billing

"DeathDie italienischen Horror-Metaller DEATH SS sind für das HEADBANGERS OPEN AIR 2008 bestätigt. Insgesamt hat sich das Billing schon ordentlich gefüllt - am 24.-26. Juli 2008 spielen in Brande-Hörnerkirchen: AMULANCE, AXEHAMMER (mit THRUST-Sänger Mark Stewart), BLACK HAWK, DEATH SS, THE GATES OF SLUMBER, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, NEW EDEN, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SEVENTH CALLING, SWEET SAVAGE, WILD DOGS.

BEYOND TWILIGHT: Wieder auf Sängersuche

"BeyondKelly Sundown Carpenter ist bei den Ausnahmeproggern BEYOND TWILIGHT rausgeflogen und somit ist die Band wieder auf der Suche nach einem geeigneten Sänger. Nachdem Carpenter über mehrere Monate hinweg keine Vocallines zum neuen Album beisteuerte, spitzte sich die Lage zum Ende des Jahres hin zu und schließlich zerstritt man sich in Geldfragen. Das offizielle Statement der Band gibt es im Anhang zur Newsmeldung.
Mehr

SACRED STEEL: Wenn es eine Hölle gibt, dann ist es diese Erde und wir haben es dabei relativ gut erwischt

Wer SACRED STEEL auch im Jahr 2004 noch in eine Ecke dumpfer Ewiggestriger stecken möchte hat es eindeutig immer noch nicht geschnallt. Die Band bietet weit mehr als das und gehört ganz offensichtlich zu den Bands, die den Metal weiterhin am Leben halten. Auf dem aktuellen Album "Iron Blessings" geht man härter und kompromissloser zu Werke als je zuvor und auch lyrisch gibt es ein paar Veränderungen. Nachdem wir in unserem Bericht zur Listeningsession bereits die musikalischen Rahmenbedingungen abgesteckt haben, wollten wir nun ausführlich auf den Hintergrund der teilweise stark durch persönliche Erfahrungen mit dem Thema "Religion" geprägten Texte zu sprechen kommen.

XIRON: Turn To Stone

Zwei Seelen wohnen in meiner Brust. Einerseits ist es sowohl mutig als auch genial sich an Göttern wie OMEN, IRON MAIDEN, THRUST und vor allem ICED EARTH zu orientieren. Wenn dann wie hier die Umsetzung stimmt ist dagegen nichts einzuwenden.