Suchergebnis

Portishead

41 Beiträge
Mehr

THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE: Die Belohnung nach den Strapazen des Lebens

Mit ihrem dritten Album "From The Stairwell", auf dem sich sagenhafte Songs wie "Celladoor" und "White Eyes" nur so tummeln, spielen sich THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE gnadenlos in die Herzen aller, die es langsam, atmosphärisch und sexy mögen. Und gerade in den letzten zwei Jahren zeigte sich das niederländische Ensemble sehr aktiv, bietet nicht nur laufend neue Alben von ihrem Alter Ego THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION, sondern hat ein neues Hauptwerk, das schon jetzt zu den Highlights des Jahres gehört. Wir fragen Bassist und Songschreiber Jason Köhnen, wie er denn zu den Themen Dunkelheit, Kompostion und Twin Peaks steht.

DENOVALI SWINGFEST-Special 2010: THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE / THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION

Bei dem Line-Up vom DENOVALI SWINGFEST 2010 noch Highlights raus zu picken ist eigentlich frevelhaft, dennoch der Headliner THE KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE, der eine exklusive Show zusammen mit der Alter Ego-Band THE MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION spielt, eine ganz dicke Sache. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum und dem letztjährigen Meisterwerk "Here Be Dragons" geht die niederländische Band mit sagenhaften Songs zwischen BOHREN UND DER CLUB OF GORE und PORTISHEAD ins Rennen, die nicht nur durch die traumhafte Stimme von Charlotte Cegarra brilliert, sondern auch musikalisch für Gänsehaut sorgt. In unserem Special lassen wir Bandgründer, Bassist und Pianist Jason Kohnen zu Wort kommen.

Mehr

MY DYING BRIDE: See you in Stockholm!

MY DYING BRIDE müssen nicht mehr vorgestellt werden, jeder qualitätsbewusste Fan von melancholischem Metal hat mindestens ein paar Alben der Briten im Schrank. Das jüngste Schmuckstück ist das im Februar erschienene Album "For Lies I Sire", das zweifelsfrei im Jahrespoll auftauchen wird. Als zweite Veröffentlichung in diesem Jahr gibt es die EP "Bring Me Victory", auf der MY DYING BRIDE unter anderem zwei spannende Covers bieten, die alleine schon für viel Gesprächsstoff sorgen. Da aber Sänger Aaron Stainthorpe einer der nettesten und auskunftsfreudigsten Menschen ist, die man sich vorstellen kann, gibt es viel zu berichten - über das Jahr 2009 generell, das neue Line-Up und unverhüllte, schwedische Models.
Mehr

KATATONIA: Qualität aus dem Rattenloch

Im Review zu "Isolation Songs" blieb die Frage offen, ob GHOST BRIGADE die besseren KATATONIA geworden sind. Die Antwort ist ganz klar: Nein. Denn KATATONIA haben mit "Night Is The New Day" ein dermaßen großartiges Album parat, dass man es getrost als den größten Wurf in deren Ausnahmekarriere bezeichnen darf. Zu den Pressetagen im schönsten September seit Menschengedenken telefoniere ich mit einem noch immer ganz aufgeregten, sehr auskunftsfreudigen Anders Nyström, der die große Neugier zum neuen Album nur allzu gerne befriedigt.
Mehr

ARBOR IRA: Wenn die Authentizität in den Himmel wächst

ARBOR IRA streuten mit ihrem vor Authentizität und Leidenschaft nur so strotzenden Album, "Und krankt mein Selbst vor Leidenschaft", denjenigen Samen aus, der Bäume voller Fragen wachsen lässt. Zur beantwortenden Obst- und Wortklauberei baten wir daher die Gründungsväter ARBOR IRAs Blum (Guitars/Bass & Vocals) und Pille (Drums) zum Gespräch. Und so entstand ein außergewöhnliches Interview mit außergewöhnlichen Menschen über außergewöhnliche Musik...