Suchergebnis

PATHOS

353 Beiträge

PATHOS: Ist Jesus ein Metalhead?


Schon witzig. Kurze Zeit, nachdem Boxi, Vampi und ich uns kennen gelernt haben, war das Dynamo Open Air 1997 unser erstes gemeinsames Festival. Irgendwann sitzen wir da also so zwischen leeren Bierdosen, als plötzlich eine Truppe Schweden daherlatscht und mich auf mein ICED EARTH-Shirt anspricht. Nach einer kurzen Unterhaltung hält mir einer der Jungs einen Ghettoblaster vor die Nase und spielt mir deren eigenproduzierte CD vor, die ich mir für 10 Mark kaufen könne. Nach einer kurzen Hörprobe war für Boxi und mich klar, dass wir da zuschlagen und den Kauf habe ich bis heute nicht bereut. Denn "Hoverface" von PATHOS ist ein hervorragendes Album, das nie die Anerkennung gefunden hat, die es verdient hätte. Nun, 5 Jahre und zwei Alben später, veröffentlichen die Schweden "Katharsis" bei Massacre Records und es sieht so aus, als könnte bei der Truppe endlich was gehen... Schlagzeuger Esko Salow stand vampster als Interviewpartner zur Verfügung.

PATHOS: sind noch am Leben!

Die Schweden PATHOS sind noch am Leben und werden im Februar 2002 die Aufnahmen zum dritten Album beginnen. Die Recordings finden im Roasting House in Malmö statt, in dem auch schon PAIN OF SALVATION aufgenommen haben. Ein Albumtitel steht derzeit noch nicht fest.

PATHOS: Uni Versus Universe

IMPORT!
Ambitionierter, intelligent arrangierter Power Metal, der sich nur schwer mit anderen Bands vergleichen läßt. Tendentiell könnte man die Band jedoch in eine ähnliche Schublade wie MEMORY GARDEN oder MEMENTO MORI stecken, jedoch eben mehr in einem powermetallischen Gewand.
Viele Feinheiten und das hohe musikalische Potential machen "Uni versus Universe" zu einem echten Power-Metal-Hammer.

HAMMER KING, LOST SANCTUARY, RAVENFIELD: Konzertbericht – Lindenkeller, Freising – 19.11.2022

Die "Metal Masters"-Konzertreihe kommt an einem verregneten Samstag in den Freisinger Lindenkeller: Vom Headliner HAMMER KING über die Melodic-Thrasher LOST SANCTUARY bis zum melancholischen Düster-Rock RAVENFIELDs verspricht das Line-Up so viel Spaß wie Abwechslung. Keine Frage also, dass wir das Event vor der eigenen Haustür nicht verpassen dürfen.

DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit ALESTORM, PORCUPINE TREE, COHEED AND CAMBRIA

Ein wenig überraschend kommt das für uns schon, immerhin war für den Vorgänger “The Incident” (2009) noch auf…
sabaton-war-to-end-all-wars-album-cover

SABATON: The War To End All Wars

Wie bitte kann man angesichts des Ukraine-Krieges, des massenhaften Elends und Leids mitten in Europa, ein neues SABATON-Album rezensieren? Gar zu fröhlich, heroisch und unbedarft kommen ihre neuen Schlachthymnen daher. Dabei haben sie durchaus zu alten Stärken zurückgefunden: Eingängigkeit und Catchyness sind wieder da. Es bleibt ein flaues Gefühl im Magen.