Suchergebnis

Mudvayne

25 Beiträge

MUDVAYNE: neues Album erscheint Mitte Dezember

"MUDAVAYNEMUDVAYNE veröffentlichen am 18. Dezember 2009 ihr fünftes Studioalbum, es trägt den Titel "Mudvayne".

Das Album erscheint mit einem besonderen Cover: Das Artwork von Tätowierer PAUL BOOTH ist nur unter Schwarzlicht sichtbar. Bei normalem Licht scheint das ganze Cover bis auf den Barcode weiß zu sein. Die Erstauflage von "Mudvayne" beinhaltet als Extra eine kleine LED-Schwarzlichtlampe.
Mehr

LUCY´S DOLL: Drei Aussies wandern aus

Was veranlasst eine australische Band, am anderen Ende der Welt eine musikalische Zweitheimat zu suchen? Liegt es am deutschen Bier? An der Liebe zum Fußball? Oder gar an den Leuten? Alles Fragen, die uns das sympathische Trio von LUCY´S DOLL bereitwillig beantwortet hat. Dass auch so manches bezüglich ihrer aktuellen Scheibe, "Formula For Hate", zur Sprache kam, liegt in der Natur eines Online-Musikmagazins.
Mehr

MAHOUT OPERATOR: Slon


"cdreviewWie groß der Einfluss von Amerika nach wie vor ist, lässt sich an "Slon" deutlich nachhören. Zwischen SYSTEM OF A DOWN, INCUBUS und MUDVAYNE grooven sich die Elefantentreiber durch sechs abwechslungsreiche, vielversprechende Songs. Soll heißen, hibbelige Rhythmik trifft auf hartes Riffing, gelegentlich aufgelockert durch unkonventionelle Zwischenspiele.
Mehr

MANTAS: No Egos, no Bullshit, it´s all about the Music

Ich denke nicht, dass man eine andere Band als VENOM als die Großmutter aller Black Metal-Bands bezeichnen kann oder darf. Conrad "Cronos" Lant, Jeff "Mantas" Dunn und Tony "Abaddon" Bray veröffentlichten mit "Welcome To Hell" (1981 - aufgenommen in drei Tagen) und "Black Metal" (1982 - aufgenommen in immerhin sechs Tagen und mit einem Titel versehen, der zur Bezeichnung für eine ganze Stilrichtung werden sollte) zwei Alben, die aufgrund ihrer Aggressivität und Geschwindigkeit richtungsweisend waren - und Bands wie METALLICA oder SLAYER (zumindest in ihren Anfangstagen) maßgeblich beeinflussten. Doch auch das satanische Image des Trios aus Newcastle mit all seinen Texten, Logos und Coverartworks dürfte viele Bands so nachhaltig beeindruckt haben, dass sie viele VENOM-Elemente bzw. -Zitate übernahmen. Doch in diesem Interview geht es nur sekundär um VENOM (die das "Hammersmith Odeon" mit 147 dB rockten), denn mein Gesprächspartner Jeff "Mantas" Dunn hat mit seiner Band MANTAS ein neues Album eingespielt. Dieses heißt "Zero Tolerance" und lag mir zum Zeitpunkt des Interviews leider noch nicht vor. Aber Jeff hatte einiges zu erzählen. Was? Lest das folgende und altbewährte "Frage-und-Antwort-Spielchen...

DEATH: James Murphys Tribut-Album

James Murphy arbeitet derzeit an einem Tribut-Album mit dem Titel "Within The Mind: an homage to the musical legacy of Chuck Schuldiner", das im Juni 2004 über Mascot-Provogue Records veröffentlicht werden soll. Mit dabei sind bislang folgende Musiker: James Murphy (ex-DEATH), Darren Miller (CKY), Paul Gray und Mikael Thomson (SLIPKNOT), Bret Hoffmann (MALEVOLENT CREATIOM)Dave Culross (MALEVOLENT CREATION, SUFFOCATION), Ross Dolan (IMMOLATION), Peter Tägtgren (HYPOCRISY), Mike Chlasciak (HALFORD), Terry Butler (DEATH, MASSACRE, SIX FEET UNDER), Chuck Billy und Eric Peterson (TESTAMENT), Ryan und Chad (MUDVAYNE), Luc Lemay GORGUTS), Richard Christy (ICED EARTH, DEATH, CONTROL DENIED), Patrick Mameli (Ex-PESTILENCE) und Jean-Francois Dagenais (KATAKLYSM).