Suchergebnis

INCUBATOR

21 Beiträge

INCUBATOR: neuer Bassist

Neuer Bassist bei INCUBATOR ist ex-WARPATH und RICHTHOFEN-Frontmann Dirk "Digger" Weiss. Er hat INCUBATOR  bereits bei der Coverversion von RICHTHOFENs "Der jüngste Tag/An die Wand" für ihr neues Album "lieBISSlieder" stimmlich unterstützt. Das neue Album erscheint im März 2008.

INCUBATOR: neue Besetzung, im TV, neue Homepage

IncubatorNach drei Jahren Funkstille haben INCUBATOR ihren Wiedereinstieg in die Death Metal-Szene mit einem Gig im Hamburger Ballroom gefeiert. Chris Mummelthey, ursprünglich Sänger bei INCUBATOR, hat sich 2000 von der Band getrennt und war unter dem Bandnamen THE SIXTH INCUBABOR aktiv. Inzwischen hat er sich die Namensrechte an INCUBATOR gesichert und eine neue Besetzung zusammengestellt. Im Zuge der Wiederbelebung von INCUBATOR begleitete der TV-Sender Pro7 die Band einen Tag lang bei den Proben sowie während der Show in Hamburg. Zur Zusammenarbeit mit Pro 7 kam es, weil der neue INCUBATOR-Bassist an Dreharbeiten für eine Doku-Soap beteiligt war. Live-Videos, ausführliche Infos sowie diverse Downloads findet man auf der offiziellen Homepage der Band unter www.incubator-metal.com.

THE SIXTH INCUBATOR: neues Album

THE SIXTH INCUBATOR haben die Arbeiten an einem neuen Album abgeschlossen, das Album soll sich "zu straighten Strukturen zurückentwickeln" und wird von einem Team aus Techno-DJs produziert.
Chris Mummelthey arbeitet auch unter dem Namen INCUBATOR an einer neuen EP, an der auch Fans beteiligt werden sollen. Weitere Informationen gibt es hier im Anhang:

ELI VAN TERROR: neue Band um THE SIXTH INCUBATOR

Mit ELI VAN TERROR beschreiten Chris Mummelthey und Sven Schade (beide ex-INCUBATOR) musikalisches Neuland. Sven war langjähriger Gitarrist von INCUBATOR, Chris hatte mit (THE SIXTH)INCUBATOR einigen Staub aufgewirbelt. Obwohl die ehemalige Band die Namensrechte abtrat, konzentriert man sich erstmal voll und ganz auf die neue Band. ELI VAN TERROR definieren sich als "melodic-hate-rock" mit deutschen Texten. Auf der gerade eröffenten Homepage www.elivanterror.com stehen diverse Songsamples zum Reinhören zur Verfügung. Momentan konzentriert man sich auf die Suche nach einer geeigneten Plattenfirma und die für Mitte März/Anfang April angesetzte Veröffentlichung einer EP. Der Gedanke über die Veröffentlichung eines neuen INCUBATOR-Albums ist somit erstmal auf Ende des Jahres verschoben. Chris wird definitv noch eine Scheibe mit THE SIXTH INCUBATOR machen, allen Ausstiegsgerüchten zum Trotze werden sich Chris und Stefan nach diesem Album aber wieder ihren Hauptbands widmen.

THE SIXTH INCUBATOR: Posterset

Anlässlich des vor kurzem erschienenen "inphonoir"-Albums von THE SIXTH INCUBATOR, haben die Norddeutschen die Flut an "selbstkomponierten Bildern", welche es nicht ins Booklet geschafft haben, zu einem streng limitierten 5-Poster-Set verwurstet. Das Set besticht durch 5 professionell gedruckte Poster, welche aber keine klassischen Bandposter in diesem Sinne sind, sondern eher atmosphärische Kollagen, welche sich in jedem dunklen Gemäuer gut machen werden. Angelehnt an das Booklet des aktuellen Albums hat sich die Band entschlossen diese zeitlosen Bilder in einer limitierten Auflage von nur 50 Stück zu veröffentlichen. Weiteres unter:www.the-sixth-dimension.com/posterT6I.html

THE SIXTH INCUBATOR: Neues Album, Band für Split-CD gesucht

In diesen Tagen erscheint das zweite Album "inphonoir" der norddeutschen Death Metaller THE SIXTH INCUBATOR (neue Band des ex-INCUBATOR Frontmannes Chris Mummelthey) via CUDGEL AGENCY. Auf dem Zweitling haben THE SIXTH INCUBATOR die Kasseler MY COLD EMBRACE im Zuge ihrer »Support the grind 2003«-Aktion gefeatured, die Band ist mit 2 Songs auf dem vetreten. THE SIXTH INCUBATOR suchen jetzt nach einer "Nachwuchs-Combo", mit der sich die Band gegen Ende des Jahres 2003 eine Split-CD teilen kann. Weitere Infos gibt es auf www.the-sixth-dimension.com .

THE SIXTH INCUBATOR: EP im Januar

THE SIXTH INCUBATOR werden zum fünfjährigen Bestehen des SKULLCRUSHERs eine exklusive "The Skullcrusher-Sessions-EP" veröffentlichen, die neben unveröffentlichtem Material zwei neue Songs vom kommenden Album enthält. Das Cover der EP befindet sich im Umschlag der im Januar erscheinenden Ausgabe des SKULLCRUSHERs. Weitere Informationen unterwww.skullcrusher.net Die Arbeiten für das kommende Album sind übrigens fast abgeschlossen.